Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Lagrev, 3164 m.ü.M.

Route: Von der Alp Güglia

Kolkrabe

Verhältnisse

12.05.2018
4 Person(en)
Sehr viele (über 50 Personen)
nein, umgekehrt auf 3109m
Ausgezeichnet
Im ersten Hang wird der Schnee langsam knapp - der Föhn über den Julier hat gewirkt! Ab der ersten Stufe liegt noch durchgehend viel und guter Schnee bis zum Gipfel. Einige sind über die Seen gelaufen - diese öffnen sich langsam, bzw. werden sichtbar (ein Übersteigen der Seen ist derzeit sicherlich nicht mehr angebracht). Die Flanke vor dem Wintergipfel führt auf eine Wechte, die bereits rissig ist - Vorsicht walten lassen. Der Gipfelgrat wurde gemacht - die Passage, die gut einsehbar war, zeigte teilweise recht tiefe Spurlöcher auf. Einige nahmen die Skier mit und fuhren in der Mitte des Grates etwas runter, auf Höhe Pass zwischen Wintergipfel und Messstation-Gipfel wieder aufzusteigen.
MIt dem Neuschnee sicherlich nicht schlechter. Ob der Schnee auf der bereits hervorgekommenen Vegetation noch bleibt, ist fraglich.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Lagrev (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auf der Nordseite der Julierpassstrasse hat der Föhn sehr vielen Schnee gefressen. Laufpassagen sowohl für Surgonda als auch für Corn Suvretta nötig.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.05.2018 um 21:11
1425 mal angezeigt