Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gorge de la Jonte/La Licorne, 900 m.ü.M.

Route: La douceur des choses (5c)

Ruedi Bergsport Urs Odermatt

Verhältnisse

14.05.2018
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Sind gerade noch vor dem Schneefall durchgekommen, momentan sind die Wände der Jonte nass und das Gipfelplateau frisch verschneit.
Die Route an sich bietet sehr unterhaltsame Kletterei abseits des Trubels an den Modewänden. Wir waren ganz alleine unterwegs. Wer allerdings 5c am Limit klettert, wird in dieser Tour eine harte Zeit erleben. Die Bewertungen sind schon echt knackig. Die Route ist durchgehend mit soliden Klebehaken ausgerüstet und ein Rückzug ist problemlos möglich, wenn auch der ordentliche Abstieg in 3 Abseilstellen durch die senkrechte Wand direkt zum Einstieg zurück führt. Alternativ kann man die Schuhe mitnehmen und vom aussergewöhnlich exponierten Gipfel (Elbsandstein lässt grüssen) über eine Tyrolienne noch viel ausgesetzter zum Massiv rüber hangeln und in einer herrlichen Wanderung den Abstieg zu Fuss unternehmen.
Insbesonder die Routen am freistehenden Licorne sind mit den ersten Sonnenstrahlen wieder blitzschnell trocken.
Im englischen Rockfax Auswahlführer wurde die 4. Seillänge mit der klassischen La Licorne vertauscht, dort steckt kein fixes Material drin. Einfach immer schön den zementierten Haken folgen, dann kann nichts schief gehen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.05.2018 um 16:53
1945 mal angezeigt