Verhältnisse - Detail

Gipfel: Oberes Aeschihorn, 3668 m.ü.M.

Route: Südgrat

Extreme Dreams

Verhältnisse

10.06.2018
3 Person(en)
ja
Gut
Nach dem Unteren Aeschihorn bestiegen wir noch das Obere Aeschihorn 3668m.

Wetter: Bestes Skitourenwetter mit ausgezeichneter Fernsicht. Wir haben 40 Viertausender gesehen. Siehe Film. Es war windstill und mild.

Aufstieg: Samstag 9.Juni 2018 zur Rothornhütte. Der Aufstieg von Zermatt über die Trift zur Rothornhütte war ausgezeichnet zu gehen. Der Weg auf die Trift hat noch einige Lawinenreste, ist aber problemlos zu ersteigen. Wir konnten 5 Minuten nach der Trift die Skis anschnallen. Die Mulde wo der Triftbach verläuft hatte noch reichlich Schnee. Der Hang zur Rothornhütte war rechts vom Sommerweg sehr gut eingeschneit.

Wir sind um 04.00 Uhr auf der Rothornhütte gestartet, und waren um 08.00 Uhr auf dem Gipfel vom Oberem Aeschihorn. Es hat sich gelohnt. Die Schneedecke war gefroren. Der Blockgrat vom Oberen Aeschihorn konnte man ohne Steigeisen begehen. Er war fast Schnee frei.

Abfahrt: Wir starteten um 9.00 Uhr zur Abfahrt im Unter Aeschijoch 3551m. Die Verhältnisse waren perfekt. D.h. Bester Firn, und ein nahtloser Uebergang in feines Sulzfahren machten die Abfahrt zum Genuss. Siehe Film. Danke.
Es ist äusserst wichtig, jetzt so früh wie möglich zu starten. Es empfiehlt sich bei vielen Touren, je nach Hangexposition und Temperaturen, bereits zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel zu sein.
Der Schnee schmilzt sehr schnell. Wir konnten 5 Minuten nach der Trift die Skis anschnallen. Noch eine Woche lohnend.
Eins ist sicher, wir werden diese einsame, liebliche, ruhige und wilde Bergwelt in der Königskrone wieder besuchen. Es warten noch einige interessante Linien. Wir waren zwei Tage ganz alleine für uns unterwegs.
C`est fantastique*
Es versteht sich von selbst, das für diese alpine Skihochtour eine vollständige Gletscher- und Hochgebirgsausrüstung erforderlich ist.

An diesen Bergen und Gletschern haben wir Skitouren Spuren gesehen: Strahl-, Rimpfischhorn und Dom. Schwärze-, Zwillings- und Grenzgletscher wurden auch befahren.
Drei Seilschaften erstiegen die Obergabelhorn Nordwand. Gratulation.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Quizfrage: Welche 4000er sind auf dem Foto Nr.10 zu sehen? Danke.

Zu der grandiosen Bergwelt um die Trift werde ich ein Leben lang einen besonderen Bezug behalten. Unvergesslich die wunderbaren Klassiker wie Obergabel-, Zinal-, Trifthorn, Wellenkuppe, und die Ueberschreitung vom Schalihorn ins Schalijoch, um das wunderschöne Weisshorn zu besuchen. Es ist mir diese Tage wie gestern vorgekommen. C`est fantastique.

Es ist eine wunderschöne und einsame Skitour die selten gemacht wird. Dieser Berg bietet ein fantastisches Panorama. Man steht inmitten der Königskrone mit 32 Viertausender in unmittelbarer Nähe. Das grosse Hufeisen, d.h. vom Dürrenhorn bis zum Bishorn (ist vom Weisshorn verdeckt) hats auf 140 km Gratververlauf 32 4000er. Ich liebe dieses Hufeisen. Hier wurde ein wichtiges Kapitel in der alpinen Geschichte geschrieben.
Wir empfehlen das Obere Aeschihorn auch allen alpinen Einsteigern als Sommer- oder Herbsttour. Der Aufstieg ist sehr abwechslungsreich, und bietet die schönste Aussicht auf die Zermatter Bergwelt.

Gratulation und ein grosse Bravo an die grossartigen Bergführer André Georges und Erhard Loretan, die im Winter 1986 diese 140 km Gratverlauf ueberschritten haben. In 19 Tagen überschritten sie 32 Viertausender, und ein Dutzend 3000er. Ein starkes Stück Enchainement! C`est fantastique!

Ich habe seit 20 Jahren nie mehr soviel Schnee in den Bergen gesehen. Mehrere Gemeinden im Wallis, und in anderen Kantonen waren im Schnee reichen Winter 2017/18 eingeschlossen. Mit einer grossartigen Professionalität, und ausgezeichneten Zusammenarbeit wurde das gemeistert. Chapeau den zuständigen Behörden die Verantwortung uebernehmen, und ausgezeichnet gehandelt haben. Bravo!

Eins ist sicher, wir werden die wunderschöne Zermatter Bergwelt immer wieder besuchen. Ein grosses Danke an Piotr für die ausgezeichneten Gipfelbuch Einträge in dieser Bergwelt.

Ich danke meiner Tochter Sarah Elena und Johanna für die super Tour!
Wir wünschen allen gute Touren, und viel Spass!

Mit alpinen Grüssen
Sarah Elena, Johanna und Raphael Wellig

www.raphaelwellig.ch

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.06.2018 um 21:43
998 mal angezeigt