Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mönch, 4107 m.ü.M.

Route: Nollen

Kilimanjaro31

Verhältnisse

10.06.2018
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Auf dem Zustieg zur Hütte noch einige wenige Schneefelder. Am Nachmittag wurde der Schnee schon ziemlich weich. Die Guggihütte ist den Besuch wert auf jeden Fall wert. Am Samstag und Sonntag war auch Noldi, der Hüttenwart, dort. Er führt und pflegt die Hütte wirklich 1a.
Die Route über den Nollen hatte Top-Verhältnisse (deutlich schnellere Zeiten als in der Literatur angegeben möglich). Gut sichtbare Steinmandl durch die Fels/Schuttflanke auf das Mönchsplateau und dann durchgefrorener Trittfirn bis auf den Gipfel. Der Nollen an sich hatte weiches, gut zu kletterndes Eis (falls man überhaupt Eisberührung hatte).
Der Schnee im Abstieg über den SO-Grat war ab 10:00 dann doch schon recht weich.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Wenn die Temperaturen in der Nacht relativ tief sind, ist der Schnee schön gefroren. Ansonsten könnte es recht mühsam werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mönch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.06.2018 um 14:50
2997 mal angezeigt