Verhältnisse - Detail

Gipfel: Krottenspitze, 2553 m.ü.M.

Route: Krottenspitzengrat

Kristian Rath

Verhältnisse

10.07.2018
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Gesamter Felsgrat trocken. Die Schneefelder im Zustieg/Abstieg sind soweit abgetaut, dass man alles in Zustiegsschuhen gehen kann.
Bei der Abseilstelle vom Krummen Turm nach Osten wurde nach 24 m. eine zweiter Abseilstand mit einer Edelstahlkette angebracht, so dass man nun bequem auf zwei mal abseilen kann. Es reicht also jetzt ein Einfachseil von 50, besser 55 m. Länge. Seilende verknoten!


Die Abseilstelle am Gipfel des Krummen Turmes wurde so wie vorgefunden belassen. Grund: Wegen des schlechten Gesteins lässt sich dort kein zuverlässiger Bohrhaken setzen. Da aber mit unzähligen Reepschnüren der ganze östliche Gipfelbock umspannt wurde, ist diese Abseilstelle als sicher anzusehen.

Am "Zweiten Turm" gibt es nach Blitzschlag einen Bereich mit losen Blöcken und sehr splittrigem Fels, der vorsichtiges Steigen erfordert. Siehe Routenbeschreibung auf "Freie Berge"
https://freieberge.wordpress.com/2016/08/02/krottenspitzen-der-laengste-allgaeuer-grat/

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.07.2018 um 12:52
1242 mal angezeigt