Verhältnisse - Detail

Gipfel: Breithorn/Lötschentaler Breithorn, 3785 m.ü.M.

Route: Blanchetgrat

WhiteWalker

Verhältnisse

05.08.2018
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Besser den Zustieg am Vortag rekognoszieren. Der Weg verläuft auf der gleichen Route wie zur Baltschiederlicka, auf 2800 steil einen Moränenhang nahe einem Bachlauf hinauf, bevor man auf ca. 2950 nordwestlich Richtung Grateinstieg abbiegt. Der Grat ist in 4 h am laufenden Seil machbar, wir haben 2 mal gesichert (4c Kante und 6a Platte). Vor dem Turm p. 3525 gibt es links (westlich) in der Flanke eine verloren wirkende Reepschnur mit einem Karabiner. Dieser vermeintliche Stand führt ins nirgendwo. Entweder weiter ausholend links herum; wir sind rechts einen Kamin hoch (etwas eng mit Rucksack, geht aber). Daraufhin erklettert man einen scharfen Granitzacken (fix Friend), von dem man dann 10 m in die Scharte zwischen Zacken und Turm abseilt. Letzteren umgeht man links (westlich). Der Gredetschgletscher wird auf 3200, kurz vor Erreichen der Baltschiederlicka, zunehmend blank (40° steil). Der Abstieg von der Baltschiederlicka verlangt nochmals volle Konzentration.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Breithorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Baltschiederklause ist eine schöne, sehr zu empfehlende Hütte.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.08.2018 um 21:13
1130 mal angezeigt