Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grassen, 2946 m.ü.M.

Route: Südwand

grillfever

Verhältnisse

16.09.2018
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Gletscher im unteren Teil bereits recht aper, aber gut zu gehen. Wir sind links gegangen und hatten einige grosse Spalten, die aber gut zu umgehen waren. Rechts sah es fast besser aus. Firn oben auch um 13:00 Uhr noch gut tragend. Übergang zum Felsen problemlos. Felsen trocken.

Abstieg zum Grassenbwiwak erfolgte bei uns im Nebel/Wolke ohne Sicht... Da der Gletscher bereits sehr aper ist möglichst wenig tief absteigen und versuchen so bald wie möglich zum Grat zu kommen und da entlang des Restfirns absteigen. Der Gletscher ist unten mittig und rechts schon sehr zerrissen und unpassierbar.

Steigeisen sowohl für SE Wand als auch Grassenbiwak zwingend, da Blankeis.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Grassen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Grassen SE Wand lohnt sich als alternativer Zustieg zum Grassenbiwak, da sehr kurzweilig und gute Felsqualität. Oben ist die Linie etwas erzwungen, aber dennoch nett. Absicherung überschaubar (2-3 BH auf 30m), aber mit 2BH als Stand und genug Optionen für mobile Sicherungen wenn benötigt. Grassenbiwak war mit 12 Personen sehr gut belegt (nur 6 angemeldet:)), aber sehr gute Stimmung und nette Gesellschaft.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.09.2018 um 11:28
888 mal angezeigt