Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vysoká, 754 m.ü.M.

Route: Kuchyna - Wanderparkplatz Vyvrat - Vysoká - Kuchyna

Stefan Heck

Verhältnisse

06.10.2018
5 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
herrlicher Spätsommertag mit strahlend blauem Himmel und Temperaturen um 20 Grad. Beim Tourenstart in Kuchyna beginnender Wetterumschwung mit auffrischendem Wind, in der Kammlage stürmisch
Sonntag kurzzeitige Wetterverschlechterung, ab Dienstag wieder ruhiges und schönes Herbstwetter
Die Vysoká (deutsch selten Visoka) ist die kleine Schwester des gleichnamigen schönsten Gipfels (2560 m) der Hohen Tatra, das kleinste Hochgebirge der Welt, welches etwa 300 km östlich der Kleinen Karpaten liegt. Die Vysoká ist nach dem Záruby der zweithöchste Berg der Kleinen Karpaten. Er befindet sich zwischen den Gemeinden Častá und Kuchyňa. Die kleinen Karpaten befinden sich nordöstlich von Bratislava, der Hauptstadt der slowakischen Republik, etwa 60 km östlich von Wien. Höchster Gipfel der Kleinen Karpaten: Záruby (768 m). Herrliches Wander- und Mountainbikegebiet, im Winter Loipen vorhanden. Sogar ein Skigebiet auf 400-600 m. Das Kontinentalklima (im Sommer sehr heiss, im Winter sehr kalt) macht es möglich. Die Kleinen Karpaten ähneln mit ihrer Vegetation und dem Gestein dem Schweizer Jura, erreichen in den felsigen Kammlagen jedoch nicht ganz dessen Höhe. Äusserst interessante Anfahrt von Pezinok über die Bergetappe der ehemaligen Autorennstrecke Pezinok-Baba nach Pernek und rechts abzweigend nach Kuchyna. Aufstieg am späten Nachmittag mit Sonnenuntergang auf dem Gipfel und Blick auf die heraufziehende Wetterfront. Abstieg nach Kuchyna grösstenteils im Dunkeln zurückgelegt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.10.2018 um 21:22
277 mal angezeigt