Verhältnisse - Detail

Gipfel: Huetstock/Wild Geissberg, 2676 m.ü.M.

Route: via geschweifte Höhle über die Südwestflanke und Grat

Ursula Hess

Verhältnisse

09.10.2018
3 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Langer Aufstieg im Schatten und entsprechend frisch. Trocken im Felsbereich. Äusserst instabiler Fels, jeder Griff muss geprüft werden. Steinschlag durch Steinwild nicht ausgeschlossen. Ein Helm wäre von Vorteil.
Das 20 m Seil und lange Bandschlingen waren nicht falsch.
Sehr lohnender Aussichtgipfel - einfach nur wunderbar schön!
Im Abstieg kleine, noch hart gefrorene Schneefelder. Können allenfalls umgangen werden. Abstieg im Bereich T4, etwas ruppig im oberen Bereich mit kurzen Kraxeleinlagen.
Bei Wetterwechsel neu beurteilen. Zurzeit gut machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Huetstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Fast auf Bergfreund Jumbos Spuren.
Ein lange gehegter Wunsch zu dieser Aufstiegsvariante. Manchmal dauert es, bis Mitgänger zum Mitkommen motiviert sind und entsprechende Diskussionen fruchten.
Trotz enorm schuttiger Angelegenheit eine spannende und lohnende Tour.
Ein grosses Dankeschön meinen beiden Mitgängern! Mich freut die Rundreise enorm!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.10.2018 um 19:23
804 mal angezeigt