Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vilan, 2376 m.ü.M.

Route: ab Seewis im Prättigau (über Südost-Grat)

Roberto Maschio

Verhältnisse

03.11.2018
1 Person(en)
ja
Gut
Start um 7:30 Uhr bei Sonnenaufgang und frischen Temperaturen.
Bis auf ca. 1800 Meter nur selten Schneekontakt; wenn dann in Schatten- oder Muldenlagen. Oberhalb 2000 Meter dann winterlicher, wobei der SO-Grat weniger Schnee hatte als dann der Abstieg bis Sadreinegg.
Schnee im Aufstieg, dank tiefer Temperatur, von erstaunlich guter Qualität. Im Abstieg dann schon nass und rutschiger. Am Gipfel recht kalt mit zügiger Bise…
SO-Grat war heute sicherlich die bessere Wahl als über den „Normalweg“.
Ansonsten noch einige neue Markierungen vorgefunden seit meiner letzten Begehung im Oktober 2016.
Route über Südost-Grat ist nicht markiert und nicht ausgeschildert! Wird aber anscheinend von Kennern und Einheimischen als Frühlingstour gemacht, da relativ früh im Jahr schneefrei. Aber auch heute waren die Verhältnisse gut für diese Tour!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Vilan (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Berge sind nicht nur Herausforderung für mich. Sie sind auch ein Ruhepunkt. Sobald ich unterwegs bin, wird der Kopf frei. Ich gehe auf einen Gipfel, und wenn ich wieder herunterkomme, bin ich ein anderer Mensch. (Peter Habeler, österreichischer Bergsteiger, *1942)

Mit dem Aufstieg über den SO-Grat und Abstieg Normalweg ergibt sich eine hübsche Rundtour, ohne 2-Mal auf den gleichen Weg zu gelangen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.11.2018 um 11:13
743 mal angezeigt