Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hinterhornalm 1522m, 1522 m.ü.M.

Route: Südauffahrt von Wattens

Hänse

Verhältnisse

04.11.2018
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Alle Strassen trocken, schneefrei und in brauchbarem Zustand. Die Strecke ist bei Bikern sehr beliebt, vermutlich auch wegen dem sensationellen Apfelstrudel, den es dort oben gibt.
Derzeit ist die Strasse noch für den Verkehr freigegeben, ab morgen ggf. geschlossen, Hinterhornalm zumindest am Wochenende noch bewirtschaftet bis der Schnee kommt.
In Wattens gegen Mittag etwa 14 Grad, ab Gnadenwald mollig warm.
Im Tal und bei der Auffahrt kaum Wind, ab letzter Kehre zunehmender warmer föhniger Wind aus S - W.
Insgesamt viel los, auch viele E-Biker, insgesamt jedoch OK.
Zusatzinfo Verhältnisse in der Umgebung:
Die Hinterhornalm ist ein hervorragender Aussichtspunkt, deshalb eignet sich ein Besuch auch dazu, um sich Überblick zu verschaffen.
Wie bereits gestern erwähnt ist's in den Tuxer Alpen oberhalb 1900m recht winterlich. Ebenso verschneit ist der Bereich Sellrain und die Region um das Stubaital, also Serles, Habicht, Kirchdach.
Im Karwendel ist hingegen schon weniger Schnee, der Hundskopf wurde heute zahlreich bestiegen und ist trocken und schneefrei. Auch auf der Fürlegg waren Leute zu sehen. Ebenso schneefrei ist der Anstieg von Karwendelrast auf die Hochnisslspitze. Aber Achtung, nordseitig trotzdem teilweise schon Schnee
Bleibt so bis zum Schnee, Strasse ggf. für den PKW Verkehr ab morgen geschlossen, Auskunft unter der Nummer: +43 664 2112745
Wunderschön warmer Tag mit gutem Essen auf der Hinterhornalm. Telle herbstliche Farben.
Mit dem Rennvelo unterwegs.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.11.2018 um 18:11
316 mal angezeigt