Verhältnisse - Detail

Gipfel: Burgberger Hörnle, 1497 m.ü.M.

Route: Süd (Ost) Grat " Aurikelkante"

Kristian Rath

Verhältnisse

07.11.2018
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Entgegen anders lautender Meldungen sind die Routen Aurikelkante und Südgrat aufs Hörnle nicht von Sturmschäden und Windwurf betroffen.

Ich bin heute Morgen über den Südgrat aufs Hörnle gestiegen und über die Aurikelkante (kleine Kante) wieder herunter. Auf dem Zustieg über den "Funkenweg", bis dorthin, wo der Pfad zu den beiden Kanten abzweigt ist gerade mal ein Baum zu überklettern oder bergseitig zu umgehen.

Ansonsten alles völlig problemlos. Der Südgrat (große Kante) ist wie immer, ohne jegliche Beeinträchtigung zu begehen. Nur auf Höhe 1. Stand gab es schon vor Wochen einen kleinen Felsausbruch, so dass das Gelände hier derzeit etwas brüchig ist.

Bei der "Kleinen Kante hat im Einstiegsbereich der Sturm ein paar Bäume umgeworfern. Bleibt man auf dem üblichen Zustiegspfad bekommt man davon gar nichts mit, außer das der Bereich nun sonniger und aussichtsreicher ist. Die schwierige Einstiegsvariante wurde von abschattenden Bäumen befreit, so dass diese nun schneller trocknet. Einzig am Ausstieg dieser Einstiegsvariante hängt ein umgestürzter Baum, der eventuell Probleme bereiten könnte. Aber hier handelt es sich nur um eine kurze Variante


Ob die Abstiege vom Stuhlwandgrat etwas abbekommen haben, dazu liegen mir keine Informationen vor

Am Grünten derzeit beste Verhältnisse. Alles sauber, trocken und nirgends nass oder matschig.

Grundsätzlich ist die Medlung des DAV ernst zu nehmen. Mit Windwurf ist vielerorts zu rechnen. Die Routen am Hörnle sind allerdings NICHT davon betroffen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Burgberger Hörnle (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.11.2018 um 21:49
874 mal angezeigt