Verhältnisse - Detail

Gipfel: Chapf, 2043 m.ü.M.

Route: ab Glockenparkplatz über Gampernei zum Gipfel

RVA

Verhältnisse

11.01.2019
2 Person(en)
Sehr viele (über 50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start um 8.30 Uhr in Grabs auf knapp 500 M.ü.M bei -6°, windstill, ein paar Wolkenfelder. Neuschnee beim Start 25-30 cm, ab 1000m bis zum Gipfel ca. 50-60 cm. Auf der ganzen Route Pulverschnee vom feinsten, die letzten 20 cm Schnee sind gestern und in der Nacht ohne Windeinfluss gefallen, somit Traumverhältnisse. Ab Gampernei bis zum Gipfel gab's heute anfangs noch viel Platz für neue Spuren, im unteren Teil wie üblich bereits stark zerfahren. Dank federleichtem Schnee sind die Spuren aber nicht sehr störend.
Auf der gesamten Route zur Rosswies war heute bis am Mittag noch keine einzige Spur zu sehen! Das wird sich morgen sicher ändern...
Ganze Route
Pulverschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Nach den angesagten grossen Schneefällen bzw. Regen im unteren Teil am Sonntag neu beurteilen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Chapf (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bei diesen traumhaften (leider seltenen) Verhältnissen eine wunderschöne Skitour direkt vom Tal aus mit fast 1600 Hm Aufstieg und natürlich Abfahrt!! Auch bei Lawinengefahr gut machbar.
Interessantes Detail: im Österreichischen Skitourenführer "die schönsten Schitouren in Vorarlberg" wird diese Tour unter den Top Ten an erster Stelle aufgeführt......heisst das, dass die Vorarlberger diesen Berg nun annektiert haben???
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.01.2019 um 19:39
1349 mal angezeigt