Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hirscheck, 1922 m.ü.M.

Route: Ab Sigratsfäll via Hirschguntalpen

Spaceglider

Verhältnisse

27.01.2019
1 Person(en)
ja
Gut
In diesem Bereich war von der Warmfront mit kräftigem Wind wenig zu spüren. Die hohen Wolken lichteten sich im Laufe des Tages und es kam etwas Sonne durch. Das war auch bei der Abfahrt angenehm. Das Timing war perfekt. Genau am Beginn der Ziehstrecke nach Sibratsgfäll trübte es ein und es begann zu schneien, was da aber nicht mehr störte.
Bei der Abfahrt waren die westorientierten Hänge windgepresst. Man fand jedoch gute Zonen für prächtiges Schwingen. Später gab es herrlichen Pulverschnee. Weiter unten wandelte sich der Schnee auf Grund der milden Temperaturen langsam um. Das störte beim Abfahren jedoch noch nicht.
Ich war alleine unterwegs und auf dem Gipfel war ich auch noch nie. Die Gegend ist sehr einsam und schön. Die lange Ziehstrecke an Sibratsgfäll erfordert langläuferische Einstellung. Vermutlich habe ich darum heute niemanden in dem Gebiet angetroffen.
Die Uf http://www.spaceglider.at/touren/bsm.htm sind no a paar Fötile …
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.01.2019 um 20:36
558 mal angezeigt