Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jänzi, 1738 m.ü.M.

Route: Von Stalden / Moos

Patrik Müller

Verhältnisse

29.01.2019
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Das Lawinenbulletin von heute warnte deutlich vor grossen "Heldentaten". Wir haben daher heute ein eher defensives Ziel ausgewählt, wo dennoch noch gegen 1000 Höhenmeter zusammenkommen.

Oh Schreck, in Stalden noch fast kein Schnee...Daher ab Hölzli noch etwas weiter die Strasse hinauf bis auf ca 900m. Ab hier dann gute Schneedecke und schöne Pulverauflage die nach weiter oben hin schnell an Mächtigkeit zunahm. Beim Luchsboden machte sich die warme Sonne (wir sind wegen dem Wetterbericht halt eher später gestartet...) an der Pulver-Schneedecke bereits zu schaffen.
Abfahrt auf der gleichen Route war ganz ok, wenn mann im Schatten den Pulver suchte sogar sehr schön. Sonst recht wechselhaft.

Ein Tourengänger der in der Abfahrt ganz oben eine etwas andere Variante wählte konnte Risse in der Schneedecke auslösen. Daher stimmte die Warnung des SLF schon, das gerade im Waldgrenzbereich besonders heikle Stellen anzutreffen sind.
Gemäss Lawinenbulletin
Der Schnee wird südseitig schnell bis gegen 1000m verschwinden. Dann muss man halt mit dem eigenen Fahrzug nachhelfen. Das Parkieren am Strassenrand dürfte aber oft nicht ganz problemlos sein. So wird der Jänzi (oder das/die Jänzi?) bald vielleicht eher wieder ein Ziel für Schneeschuhläufer.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Jänzi (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Meine excel Tourenliste spuckte heute die Torennummer 999 aus! Es gibt bald etwas zu feiern! Hi Hi.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.01.2019 um 16:58
822 mal angezeigt