Lastminute | Kurs

Roger Mathieu

Ötztal mit Wildspitze

Ötztal mit Wildspitze
A - Tirol
Ötztal
23.03.2020 bis 28.03.2020
Skitouren Ötztal mit Wildspitze, 3770 m

Das Ötztal ist nicht erst seit dem Fund der Mumie «Ötzi» am 19. September 1991 am Tisenjoch in den Ötztaler Alpen bestens bekannt. Berühmt sind vor allem das mondäne Skiresort in Sölden. Weniger bekannt ist den meisten Leu-ten aber der Umstand, dass man nach nur wenigen Metern Aufstieg ausserhalb der Skigebiete eine faszinierende und landschaftlich sehr eindrückliche Berg-welt kennenlernt, wo die Touristenströme schnell versiegen. Der Naturpark Ötztal ist mit seinen vergletscherten unzähligen Dreitausendern ein richtiges Eldorado für Skitourenläufer. Für einmal wollen wir aber nicht die bekannte Ötztaler Rundtour in Angriff nehmen, sondern uns für eine Besteigung der Wildspitze am Ende der Woche mit individuellen und schönen Touren vorberei-ten. Eine Woche für Geniesser!

Programm:

1. Tag: Am 23. März 2020 in Obergurgl gegen Mittag. Individuelles Mittagessen und anschliessend mit den Liften auf die Hohe Mut. Kurze Abfahrt zur Schönwieshütte, 2262 m. Nun ein gemütlicher Aufstieg von ca. 1 ½ Std zur Langtalereckhütte, 2438 m, unsere gemütliche Unterkunft für die nächsten 3 Nächte.

2. bis 4. Tag: Von der Langtalereckhütte können wir für die nächsten drei Tage aus einer ganzen Reihe von herrlichen Skitouren die optimale Variante in Bezug auf Wetter, Verhältnis-se und eigenen Ansprüchen auswählen.
• Eiskögele, 3228 m
• Mittlerer Seelenkogel, 3426 m
• Hinterer Seelenkogel, 3472 m
• Langtalerjochspitze, 3131 m
• Hohe Wilde, 3461 m
• Schalfkogl, 3540 m
Das sind noch nicht alle Tourenmöglichkeiten in diesem gewaltigen Gletschermassiv rund um die Hohe Wilde im Ötztaler Naturpark. Am letzten Tag fahren wir wieder nach Obergurgl ab und übernachten bequem im Hotel.

5. Tag: Bestens vorbereitet und optimal akklimatisiert besteigen wir heute den mit 3770 m.ü.M. höchsten Tiroler Gipfel, die Wildspitze. Bei Benutzung der Pitztaler Gletscher-bahnen bietet die Wildspitze unglaublich viel Abfahrtsvergnügen für vergleichsweise wenig Anstrengung. Knapp 700 Aufstiegsmeter werden belohnt mit einer rekordverdächtigen Abfahrt über 2000 Hm. Und das alles inmitten einer grandiosen Gletscherkulisse, die in den Ostalpen ihresgleichen sucht.
Übernachtung Hotel
6. Tag: Heimreise


Anforderungen: Aufstiege bis maximal 1200 Hm, eine gemütliche Woche für Geniesser mit optimaler Anpassung bei der Touren- und Routenwahl. Technisch mittlere Schwierigkeit.

Ausrüstung: Skitouren- und Gletscherausrüstung mit
Anseilgurt und Steigeisen

Unterkunft: 3 x Berghütte, 2 x Hotel, Basis DZ

Teilnehmerzahl: mind. 4 bis max. 6 Personen

Leistungen: 5 x Halbpension in Hotel/Hütte
5 geführte Skitouren

Nicht inbegriffen: Transporte, Getränke und Mittagessen

Preis: chf 1’390.-

4
09.10.2019 um 18:16
152 mal angezeigt