Lastminute | Kurs

Roger Mathieu

Walsertrekking Simplon-Bosco Gurin

Walsertrekking Simplon-Bosco Gurin
CH - Walliser Alpen
Formazza
18.07.2021 bis 23.07.2021
Walsertrekking Simplon - Bosco Gurin

18. - 23. Juli 2021

Atemberaubendes Trekking auf den Spuren der Walser vom Simplon bis Bosco Gurin, der Walserenklave im Tessin. Nicht nur Schmugglerpfade und Zeitzeugen der Grenzbesetzung im zweiten Weltkrieg begleiten uns auf unserem Weg, sondern auch traumhafte Landschaften und viel herzliche und genussvolle Gastfreundschaft auf unserem Grenzschlängeln zwischen den Natur-parks Veglia und Dèvero in Italien. Wir geniessen ein zusammenhängendes Naturparkgebiet von atemberaubender Schönheit und einsamer Stille.

Programm:

Sonntag

Anreise nach Brig und Fahrt mit dem Postauto ins Berisal, 1525 m am Simplon. Aufstieg zur Bortelhütte, 2107 m, 1 ½ Std. Übernachtung in der Bortelhütte

Montag

Aufstieg zur Furggubäumlicke, 2686m, 4 Std und Abstieg zur Alpe Veglia, 1744 m, 3 Std. Übernachtung im Albergo La Fonte

Dienstag

Herrliche Wanderung über den Passo di Valtendra, 2431 m, 3 Std und die Scatta d’Orogna, 2461 m, 1 Std zur Alpe Dèvero, 1644 m, 3 Std. Übernachtung in der Pension La Baita in Crampiolo

Mittwoch

Gemütliche Wanderung über die Alpe Forno zur Scatta Minoia, 2599 m, 3 Std. Dann hinunter zum Lago Vannino und zum Rif. Margaroli, 2194 m, 1 ½ Std. Übernachtung im Rif. Margaroli

Donnerstag

Über den Passo di Nefelgiu, 2450 m, 2 Std, geht es hinunter nach Riale oder auf Walserdeutsch Cherbäch, 1 ½ Std. Eine herrliche Wanderung durchs Pomatt führt uns nach Valdo oder Wald, wo wir im Hotel übernachten, 2 ½ Std.

Freitag

Aufstieg zur Guriner Furggu, 2321 m, 4 Std. Abstieg nach Bosco Gurin, 2 Std, Heimreise



Anforderungen:
Guter Bergwanderer mit Ausdauer für Tagestouren von 5 – 7 h und Aufstiegen bis 1200 Hm. Keine technischen Schwierigkeiten, die Wege sind bis auf ein paar Stellen T4 zumeist T3.


Kosten:
CHF 1'375.00 pro Person (min. 4 Teilnehmer) Es gelten die AGB's des Schweizer Bergführerverbands

Inbegriffen:
Im Preis inbegriffen sind 5 x Halbpension, Marschtee, Übernachtung in Hütten und Hotel, 6 Tage Führung durch diplomierten Bergführer

Nicht inbegriffen:
Transporte, Lunch und Getränke.
5
12.10.2020 um 18:26
28 mal angezeigt