OutdoorNews | Eintrag

EDELRID

Der beste Helm ist der, den man nicht spürt.

Ein Kletterhelm sollte leicht sein, bequem und fest Sitzen und den Kopf zuverlässig vor Stößen oder herabfallenden Steinen schützen. Der Salathe von EDELRID erfüllt all diese Kriterien in Perfektion. Darüber hinaus ist er ein echtes Fliegengewicht. Mit gerade mal 200 g gehört der Salathe zu den leichtesten Kletterhelmen am Markt.

.

Möglich wird dies durch eine ultraleichte Hybrid-Konstruktion. Die Helmschale aus expandiertem Polypropylen absorbiert die Aufprallenergie und gewährleistet eine hohe Stoßfestigkeit und Formstabilität. Im oberen Bereich befindet sich zusätzlich ein Einsatz aus ABS, um diese Stelle noch besser vor herabfallenden Gegenständen zu schützen. Durch die ergonomische, den Kopf umschließende Form sitzt der Salathe fest am Kopf ohne aufzutragen und das tiefergezogene Design sorgt für einen optimalen Aufprallschutz an den Seiten sowie im Vorder- und Hinterkopfbereich. Für einen maximalen Tragekomfort besitzt der Salathe ein paar herausragende Detail: Die großen Belüftungsöffnungen sorgen für eine optimale Zirkulation nicht nur an besonders heißen Klettertagen. Das Innenpolster verhindert Druckstellen und absorbiert den Schweiß. Zum Waschen kann es herausgenommen werden. Ein Ersatzpolster ist im Lieferumfang enthalten. Das ausgeklügelte, bedienerfreundliche Einstellsystem aus Gurtband sorgt für einen sicheren Sitz am Kopf und reduziert Gewicht und Packmaß auf ein Minimum. Stirnlampen aller Art lassen sich durch zwei Clips vorne und einen elastischen Riemen hinten schnell und sicher am Helm befestigen.

Egal ob beim Sport-, Eis- oder Alpinklettern, der Salathe kombiniert ultraleichten Komfort mit optimalem Schutz.

Technische Daten: Gewicht: 200 g Zertifizierung: EN 12492 Kopfumfang:50 -58 cm / 52 -62 cm

29.04.2019 um 11:04
328 mal angezeigt