OutdoorNews | Eintrag

Schöffel-Lowa

Trotz Corona: Raus in die Natur! Familiärer Wander- und Schlittelplausch auf dem Hasliberg

Sport ist nach wie vor gesund! Bergsport sowieso. «Wenn man in den Bergen mit dem entsprechenden Abstand unterwegs ist, braucht es keine Maske.» Das sagt der Berner Sportmediziner Urs Hefti. Es gibt keine Ausrede! Wer selber keine Ideen hat aber trotzdem gerne «spannendes Neuland» entdeckt, verlässt sich auf die neuen Winter-Wandertipps der Outdoorspezialisten Lowa und Schöffel.

Der Berner Arzt Urs Hefti gehört zur «Covid Crisis Consultation Taskforce» des Weltdachverbandes der Bergsportverbände (UIAA). Der höchste UIAA-Mediziner empfiehlt, unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben, auch in Pandemie-Zeiten Outdoor-Aktivitäten zu geniessen. Gerade in psychisch belastenden Situationen sei es wichtig, einen Ausgleich zum reglementierten Alltag zu haben und mindestens temporär von einschränkenden Massnahmen wie z.B. vom Maskentragen befreien zu können. «Wir wissen, dass Zivilisationskrankheiten (z.B. Zuckerkrankheit, hoher Blutdruck) den Krankheitsverlauf von Covid-19 negativ beeinflussen können. Eine gute körperliche und geistige Gesundheit ist deshalb gerade jetzt zentral.» Bei der Anreise, in einer Hütte oder beim Übernachten bleiben Masken, Abstandsregeln und Händehygiene natürlich elementar.

Familiärer Wander- und Schlittelplausch auf dem Hasliberg

Wenn Eltern motiviert sind, aber die Jungmannschaft noch für einen abenteuerlichen Wander- und Schlittel-Ausflug überzeugt werden muss, dann finden sie die Argumente im Video-Tipp für eine plauschige Schlittenfahrt auf dem Hasliberg. Bei einem Kilometer Fussmarsch und vier (!) Kilometern rasanter Schlittenfahrt beginnen alle Kinderaugen zu glänzen. Das verspricht niemand geringeres als der Schwingerkönig von 2016, Matthias Glarner. Ein Mann, ein Wort, das gilt bei uns! Mit eigener Kraft und guter Ausrüstung raus in die Natur: das ist die beste Antwort auf Covid-19! Schnell wirkend und vorbeugend. Die Vorbereitungen sind dank Anreise-Informationen, GPS-Daten, topografischen Karten und Insidertipps auf www.outside-move.ch ein Kinderspiel. Nur geniessen muss man selber! Für die Entwicklung der richtigen Outdoor-Ausrüstung haben wir schon vorgesorgt.



LÄNGE: 6.6 km
HÖHENMETER: 120 m Aufstieg, 462 Abfahrt
DAUER: 0,5 h
SCHWIERIGKEIT: einfach

ROUTE: Hasliberg Wasserwendig (1216 m) – ab der Talstation Twing mit der Bergbahn bis Käserstatt (1827 m) – der ausgeschilderten Schlittelpiste folgen – bis Chüemad hochspazieren, danach in rasanter Schussfahrt via Mägisalp (1706 m) bis Bidmi (1425 m) abfahren – nach der letzten Schlittenfahrt bis zur Station Lischen wandern und mit der Bergbahn zurück zum Startpunkt

24.12.2020 um 10:37
687 mal angezeigt