OutdoorNews | Eintrag

Schweiz Tourismus

Hochgefühle auf dem Viertausender – Teilnahme immer noch möglich

Was für eine Spitzenleistung! Im Rahmen der «100% Women Peak Challenge» haben Bergsteigerinnen alle 48 Viertausender der Schweiz bestiegen - und zwar in reinen Frauenseilschaften. Die Challenge läuft vom 8. März bis 8. Oktober und auch wenn alle Viertausender bestiegen sind, lohnt sich eine Teilnahme immer noch. Schliesslich geht es darum, Frauen im Bergsport mit einem Gipfelselfie ein Gesicht zu geben und Rollenbilder zu schaffen. So dass auch in Zukunft Frauenpower am Berg herrscht.

Vivian Vu_Tina Schmelzer_Allalinhorn
Vor 50 Jahren wurde das Frauenstimmrecht in der Schweiz eingeführt, vor 150 Jahren bestieg die Britin Lucy Walker als erste Frau das Matterhorn. Höchste Zeit also, den Frauen im Bergsport eine Bühne zu geben – und was gibt es für eine bessere Plattform als die höchsten Gipfel der Schweiz? Daher hat Schweiz Tourismus am Weltfrauentag gemeinsam mit dem Schweizer Alpen-Club, dem Schweizer Bergführerverband und dem Outdoor-Brand Mammut Bergsteigerinnen dazu aufgerufen, alle Viertausender der Schweiz zu besteigen. Besonders erfreulich, dass sich Ende August bereits mehr als 400 Frauen aus dem In- und Ausland der Challenge gestellt haben und alle 48 Gipfel bestiegen sind. Darunter Frauen, die zuvor noch nie einen Viertausender bestiegen haben, aber auch gestandene Bergsteigerinnen wie Raha Moharrak, die erste saudi-arabische Frau auf dem Mount Everest. Und die Schlagersängerin Beatrice Egli hat sich im Rahmen der 100% Women Peak Challenge erfolgreich das Schweizer Wahrzeichen schlechthin erklommen.

Für viele Frauen war es das erste Mal
Im Rahmen der 100% Women Peak Challenge haben sich viele Frauen das erste Mal ganz nach oben gewagt und den ersten Viertausender ihres Lebens bestiegen. Gemeinsam mit der besten Freundin, mit der Schwester oder Mutter oder mit Arbeitskolleginnen stand neben dem Adrenalinkick auf dem Gipfel auch das gemeinsame Erleben im Zentrum. Mit ein Grund, warum Frauen im Bergsport von women-only Touren profitieren. Gemeinsam mit anderen Frauen die Komfortzone zu verlassen – unter der Leitung einer Bergführerin – schafft einen vertrauten Rahmen für neue Abenteuer. Von den Hochgefühlen der Gipfelstürmerinnen zeugen die vielen glücklichen Gipfelselfies und Kommentare auf Peakchallenge.myswitzerland.com.

Teilnehmen weiterhin erwünscht
Obwohl bereits alle 48 Viertausender bestiegen sind, läuft die Challenge noch bis zum 8. Oktober. Frau kann also weiterhin Teil der 100% Women Peak Challenge werden. Als Belohnung winkt ein attraktives Finisher-Paket.

Peakchallenge.myswitzerland.com

Myswitzerland.com/women – Touristische Angebote von und für Frauen

Mehr Informationen unter:
peakchallenge.myswitzerland.com/de/
30.08.2021 um 15:15
730 mal angezeigt