Tourenpartner | Eintrag

bycycle (M)

Open end cycling tour... der Weg ist...

Open end cycling tour... der Weg ist das Ziel
Bike
CH - Waadt
ja
Nach Auckland (ja: NZ!) radeln. Und nach Möglichkeit alles mit dem Fahrrad & Zelt?

Wer bin ich?
Für manchen einfach einen verrückten Typ mit Ecken und Kanten, dazu noch schrägen aber freundlichen Humor und vielleicht für Dich genau den Richtigen. Wie Du bin ich Nichtraucher. Ich habe bereits ein paar Erfahrungen mit dem Reiseradeln und dem Berg-Biken sammeln können.

Kennst Du Erich Fromm und bist Du auch von ihm geprägt?

Die Mischung aus der Entdeckung der wunderschönen Kleinigkeit (Blüte in Wüste) und das Einwirken lassen einmaliger Panorama gibt mir ein Hochgefühl - und wenn es aus eigener Kraft möglich war, ist es umso schöner. Ich bezeichne mich gerne als Pragmatiker, der die Lösung aus den bestehenden Möglichkeiten sucht, statt am Problem hängt. Und ich spreche gerne die Probleme an: Sind sie angesprochen, kann man meiner Meinung nach besser damit umgehen. Und als optimistischer Realist kann ich sagen: es gibt immer etwas positives! ;-)
Ansonsten:
Höhe: 180cm
Baujahr: 1973


Wer bist Du? Eine schlanke bis normale, verrückte *smile* Frau ab 35ig (ohne Kinder/-wunsch) mit offener Kommunikation, die nicht beim ersten (und zweiten, dritten…) Hügel aufgibt und bereits ein wenig “Outdoor” und Velo-Erfahrung hat. Du brauchst kein Profi zu sein: nach den ersten x-tausend Kilometer hat sich alles eingependelt. Du musst es einfach wollen und schon etwas sportlich sein. Wenn die Chemie passt, dann passt alles. Alles andere ergibt sich schon. Achso: Schicki-micki braucht es in der Wüste nicht *kicher* Und wenn Du noch gerne tanzt, dann sind wir dem Jackpot nahe. Muss aber nicht sein ;-)

Hauptgedanke beim Ganzen ist: Der Weg ist das Ziel!
Es darf überall angehalten werden - wenn es die Umstände erlauben (Politik, Wetter, etc). Die Natur und Kultur braucht Zeit, um genossen und entdeckt zu werden - sie sind schliesslich einmalig. Bevorzugt sind bergige Gegend, abseits des Massentourismus. Kein Rennen mit der Zeit. Einzelne Wasser-Strecken werden mit Schiff (oder Flugzeug) gemacht. Unterkunft: von Zelt, über einfache Backpacks bis hin zu luxuriöse Hotels mit über 10’000 Sterne. :-)

Offener Zeitraum. Tagesleistungen zwischen 0km und 180km (Rückenwind etc). Budget: Gemäss Internet und eigener Erfahrung rechnet man mit ca. 12kCHF pro Jahr und Person...

Die Route stelle ich mir über Osten vor. Je nach Saison zB:
Istanbul, südlich des schwarzen Meeres
Aralsee & Dervaza
Gobi-Wüste und/oder Pamir,
China (Mongolei?), Tibet, Nepal
Mustang, Vietnam, Thailand
Indonesien, Australien, Neuseeland

Und dann entweder: Japan-USA/Canada, Südamerika, Europa
Oder: Chile/Argentinien, Südamerika, Nordamerika, Europa.

Aber eben.. Flexibilität: Also melde Dich und bringe Dein Input ein ;-)


Georges@bycycle.ch

P.S.: Motorisiert = Zur Planung kann ich in Deiner Nähe fahren.
22.10.2019 um 21:56
689 mal angezeigt