Tourenpartner | Eintrag

bruno b

Anden (Chile) Trekking / expedition ...

Anden (Chile) Trekking / expedition mitte november 2022 (3 bis 4 Wochen)
Anderes
CH - Waadt
nein
Anden Expedition auf den 6749m hohen Nevado Tres Cruces Süd (der Berg liegt an der Grenze zwischen Argentinien / Chile) in der Hochwüste der Puna de Atacama. Fünfter höchster Berg Amerikas. Die Dauer der Reise beträgt 3 Wochen. Optional könnte eine Verlängerung von 1 Woche geplannt sein, um Ojos del Salado (6893m), höchster Vulkan der Erde, zu besteigen.

Die Expedition wird (wenn möglich) die sehr schöne und anspruchsvolle Südseite besteigen (mit einem Gletscher ab 6000m - Hochlager- bis zum Gipfel, bis 30/ maximal 40 Grad steil), oder wenn nicht möglich, die normale Route (je nach den Bedingungen).

Der TCS befindet sich in einer relativ entlegenen Region, wird nur ganz selten bestiegen und bietet deswegen einen richtigen Expeditiionscharakter an,doch der Berg ist technisch nicht zu schwer , aber Ausdauer ist ganz wichtig .

Die Südroute gehört zu den schönsten Routen der Gegend, nicht weit vom Ojos del Salado entfernt. Zugang zum TCS wird mit 4WD bis 5500 m statt finden. In der Gegend findet man tatsächlich die höchsten Vulkanen der Erde, in einer atemberauden Landschaft. Selbsvertändlich nichts zu vergleichen mit dem sehr besuchten Aconcagua, aber knapp 213 m niedriger...

Die Expedition wird mitte november 2022 aus Copiapo (Chile) abreisen (Copiapo ist 2std Flug aus Santiago entfernt, low cost Flüge, und kann in 24 Std aus Europa leicht erreicht werden) , und auf 4 Teilnehmer begrenzt. Während der Akklimatisierungsphase wird auch wenn möglich, El Muerto (6510m) bestiegen .

Die zwei Berge gehören zu den 16 Bergen von Amerika, die beide höher als 6500m sind.


Sehr gerne sende ich mehr Informationen wenn gewünscht.
01.06.2022 um 10:09
371 mal angezeigt