Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Monte Cinto (2706m)

Ref. Tighiettu - Bocca Crucetta - Pnt. Eboulis - Monte Cinto - Haute Asco

Aufstieg steil von der Tighiettu-Hütte 1683m rechts vom Fluss hoch zur Bocca di Crucetta2456m. Den anschliessenden steilen Osthang ohne Felle mit den Ski gequert. Mit Ski bis ca. Pnt. Eboulis 2607. Von hier mit Steigeisen ungefähr der Sommerroute entlang zum Gipfel. Dabei muss auf halbem Weg einmal ca. 20m abgeklettert werden. Zeitbedarf vom Eboulis zum Gipfel und zurück ca. 1.5h.
Die Abfahrt haben wir ca. 150m östlich vom Eboulis begonnen. Zuerst unbedingt nach Westen halten um die felsige Steilstufe zu umgehen. Wir haben den Hang bei der Einfahrt auf ca. 45° geschätzt. Nach der Steilstufe wird der Hang weniger steil Richtung Bocca Borba 2207m. Nun weiter in westliche Richtung dem Sommerweg folgend. Ungefähr auf der Höhe 1700m fällt das Gelände steil ins Tal, der Sommerweg wechselt hier die Richtung nach Norden. Dabei ist die Abfahrt durch die Steilstufen zu suchen. Hier ist Vorsicht geboten, mit viel Schnee geht das aber. Bei 1448m über die Brücke das Flussufer wechseln. Danach dem GR20 nach Haut Asco folgen.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 26.02.2017, 16:04Alle Versionen vergleichenAufrufe: 3773 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Monte Cinto (2706m)Überschreitung (Lozzi – Capella a’ Sa’Lisei – l’Astradella – Refuge de l’Ercu – SO-Grat (P 2425) – Mte. Cinto – SW-Grat (P 2651) – Pointe des Eboulis – GR20 – Lac du Cinto – P 2191 – Refuge de l’Ercu – l’Astradella – Capella a’ Sa’Lisei – Lozzi)
Überschreitung (Lozzi – Capella a’ Sa’Lisei – l’Astradella – Refuge de l’Ercu – SO-Grat (P 2425) – Mte. Cinto – SW-Grat (P 2651) – Pointe des Eboulis – GR20 – Lac du Cinto – P 2191 – Refuge de l’Ercu – l’Astradella – Capella a’ Sa’Lisei – Lozzi)Monte Cinto (2706m)13.07.2019
Capu a U Tozzu (2007m)Poppaghja – P 1362 - Bergeries de Colga –Bocca â Stazzona – Lac de Nino - Bocca â Reta – Capu a U Tozzu – Serra San Tomaghiu (P1825, P1816) / GR 20 – Bocca San Pedru (Col de St. Pierre) – Mezzanotte – P 1107 – D 84 - Poppaghja
Poppaghja – P 1362 - Bergeries de Colga –Bocca â Stazzona – Lac de Nino - Bocca â Reta – Capu a U Tozzu – Serra San Tomaghiu (P1825, P1816) / GR 20 – Bocca San Pedru (Col de St. Pierre) – Mezzanotte – P 1107 – D 84 - PoppaghjaCapu a U Tozzu (2007m)09.07.2019

Metadaten

Kartenmaterial

Kartenmaterial
["Corse Nord 1:25000; IGN 4250 OT: Corte - Monte Cinto, PNR de Corse, M: 1:25000; Kompass 2250: Korsika Nord, Karte 3, M: 1:50000 "]

Wettervorhersage

Webcams (im Umkreis von 5km)

Monte Cinto (2706m)

Ref. Tighiettu - Bocca Crucetta - Pnt. Eboulis - Monte Cinto - Haute Asco


Skitour

Schwierigkeit:
Bitte ergänzen

1275 hm

7.0 h

Karte