Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Toreck (2017m)

Ab dem Mahdtalhaus

Das Mahdtalhaus der DAV-Sektion Stuttgart kann ab Riezlern über ein enges Bergsträßlein via Innerschwende per PKW erreicht werden.

Vom Mahdtalhaus (1050 m) den grünen Schildern "DAV-Skbergsteigen umweltfreundlich" folgen. Die Routenteilung Toreck und Untere Gottesackerwände erfolgt auf ca. 1350 m. Die Toreckroute geht in Aufstiegsrichtung nach links ab. In der Kompasskarte wird als Toreck der Punkt 2016 bezeichnet. Nebenan kann der noch etwas höhere Punkt 2029 ebenfalls erreicht werden. Im weiteren Sinne handelt es sich um zwei Ostgipfel der Oberen Gottesackerwände.

Die Abfahrt erfolgt über die Aufstiegsroute. Die unmittelbar angrenzende Wildruhezone ist dabei unbedingt zu beachten. Der langgezogene Felsriegel von Torkopf/Toreck/Obere Gottesackerwände bricht nach Norden hin senkrecht ab. Insofern ist von einer Begehung bei Nebel und schlechter Sicht abzuraten. Das von Schrattenkalkspalten und Dolinenlöchern durchsetzte Gelände erfordert zusätzlich eine ausreichend dicke Schneedecke.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 22.12.2021, 10:19Alle Versionen vergleichenAufrufe: 3293 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Metadaten