Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Glärnisch (2914m)

ab Hinter Klöntal (853)

ab Hinter Klöntal, 853. - Elmer - Chlüstalden - Wärben (1385m). Sommerweg zur Hütte - Glärnischhütte, (1990m) - Skigipfel, (2881m). Abfahrt bis Hütte, dann kurzer Gegenanstieg via Bächlistafel - Zeinenstafel - Fossmat - Chäsere - Hinter Klöntal.

Lohnende Skitour, die aber nur bei ganz sicheren Verhältnissen angetreten werden sollte. Im Sommerweg mit gutem Trittschnee, jedoch empfiehlt es sich, immer auf dem momentan sichtbar markierten Wanderweg bleiben. Ab der Hütte unschwer zum Skigipfel. Abfahrt über den Gletscher, beim Schrund kurz aufpassen, danach kann in die tollen, noch pulvrigen Nordhänge des Bächihorns gefahren werden. Hüttenübernachtung ins Auge fassen, da nach der Abfahrt im Steilhang ob Rossmatt östlich geblieben und ein weiterer Gegenanstieg auf die malerisch gelegene Alp Bächlistafel mit schöner Aussicht auf den Bös'Fulen bewältigt werden muss. Heterogene Abfahrt bis ins Hinter Klöntal. Zeitbudget 8-11 Stunden.
Bitte Ergänzen
Letzte Änderung: 30.03.2014, 09:47Alle Versionen vergleichenAufrufe: 8783 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Glärnisch (2914m)

ab Hinter Klöntal (853)


Skitour

Schwierigkeit:
Bitte ergänzen

2000 hm

10.0 h

Karte