Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Flüela Wisshorn (3085m)

Von Tschuggen, Wäschchuchi-Rundtour

Vom Winterparkplatz Tschuggen führt die Aufstiegsroute der Strasse nach zum Wägerhus, wobei die Strassenspitzkehren abgeschnitten werden können. Etwa ab der Höhe 2140, nach den Haarnadeln empfiehlt es sich, links der Strasse bereits leicht an Höhe gewinnend in SE Richtung aufzusteigen. Der nachfolgende Steilhang wird nördl. der Wiss Rüfi in wenigen Spitzkehren erklommen, bis man auf ca. 2400 m auf flacheres Gelände tritt. Einer Mulde folgend steigt man gegen den Westfuss des P. 2712 empor, um rechts ausholend auf das Grosse Plateau in Höhe 2600 zu gelangen. Bei guten Verhältnissen kann man nun den Hang zur Winterlücke leicht ansteigend queren und so einen Höhenverlust vermeiden. Meist muss jedoch in den grossen Kessel abgefahren werden (20 Hm)und zu hinterst in einem Täli die letzten 100 Höhenmeter mit Spitzkehren zur Winterlücke zu überwinden. Von hier anfänglich nicht zu steil auf den Jörigletscher queren und (meist mit zwei Kehren) zum Skidepot. Der Aufstieg zum Hauptgipfel erfolgt wie im Sommer (siehe Beschreibung NE-Grat als Sommer-Hochtour), wobei die Verhältnisse manchmal besser, manchmal schwieriger als im Sommer sein können.

Abfahrt: Vom Skidepot auf R. 548c über den Jörigletscher bis an das südliche Ufer des Jörisees (ca.2490m). Nun nach SW zum Seelein P 2571, und rechts abbiegend gelangt man durch eine kleine Talmulde in die kleine Gratlücke südlich von P. 2771. Schöne Firnabfahrt durch das Müllersch Tälli nach SW zur Passstrasse und nach Tschuggen.
Steigeisen empfehlenswert. Dies v.a., wenn man von weit her anreist, die momentanen Verhältnisse nicht kennt, aufden Gipfel aber nicht verzichten möchte.
Routen-Bilder
Letzte Änderung: 23.04.2015, 19:34Alle Versionen vergleichenAufrufe: 67801 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Flüela Wisshorn (3085m)

Von Tschuggen, Wäschchuchi-Rundtour


Skitour

ZS -

1500 hm

5.0 h

Karte