Menu öffnen Profil öffnen

Routenbeschreibung
Grüebhorn (3192m)

Nordgrat von der Gredetschlicka

Gewöhnlich von der Baltschiederklause rund hundert Meter auf dem Hüttenweg absteigen und dann zur Flanke des Grüebhorns traversieren. Danach weiter hoch zur Gredetschlicka. Schöne, leichte Kletterei über den Nordgrat, die meisten Türme können knapp unterhalb auf der rechten Seite (Baltschiederklause) umgangen werden.
Im Frühsommer erleichtern die Schneefelder den Aufstieg zur Gredetschlicka.
Borra Rinaldo, Bergführer, www.alpinschule.ch
Im Frühsommer Pickell und Steigeisen bis zur Lücke empfehlenswert!
Letzte Änderung: 07.07.2016, 13:16Alle Versionen vergleichenAufrufe: 6773 mal angezeigt

Verhältnisse zu dieser Route

Aktuelle Verhältnisse in der Umgebung

Andere Routen in der Umgebung

Metadaten

Lawinenrisiko-Indikator (Prognose)

Wettervorhersage

Lawinenprognose

Webcams (im Umkreis von 5km)

Grüebhorn (3192m)

Nordgrat von der Gredetschlicka


Hochtour

Schwierigkeit:
Bitte ergänzen

Höhenmeter:
Bitte ergänzen

Zeitbedarf:
Bitte ergänzen

Karte