TourenFührer - Gipfel

Hanspeter Willi

Gipfel: Cornone di Blumone, 2842 m.ü.M.

Cornone di Blumone
2842 m.ü.M.
I - Lombardia
833911 | 93768 (Schweiz)
45:57:18:N | 10:27:22:E
Kompass, Blatt 103, Le tre valli bresciane, 1:50'000
Der Cornone di Blumone bildet die südlichste ausgeprägte Erhebung der Adamello-Vorberge.

Aufbau:
Er ist eine seines dunklen Gesteins wegen auffallende Felsburg mit für die Gegend imposanter Wandbildung. Schwachstelle ist die Nordflanke, die felsdurchsetzte Schutthalden bis in die Gipfelregion hin aufweist.

Gestein:
Der Berg ist aus stratifizierten Gabbros und Anorthositen, breckzierten Gabbros sowie Quarz-Gabbros bis Tonaliten des Blumonekomplexes gebaut.

Normalweg zum Gipfel:
Der Normalaufstieg führt vom Passo die Blumone her durch die Nordflanke.

Erste dokumentierte Besteigung:
1878 - Soldaten (Alpini), über die Nordostseite.

Panorama:
Von Nord bis Nordost präsentiert sich in schönstem Bild der Adamello-Hauptkamm vom Corno Baitone bis zum Monte Carè Alto.
Weiter gegen Osten folgt erst die Brentagruppe, anschliessend sind eine Reihe hoher Dolomitengipfel erkennbar.
Von Ost über Süd bis West reihen sich die Erhebungen der Gardaseeberge und die südlichen Vorberge der Adamello-Presanella-Gruppe.
Von West bis Nord folgen die Bergamasker Alpen mit den Walliser Alpen dahinter sowie die Berninagruppe und die Gipfel der Livignoalpen.

Namensgebung:
In älteren Karten und Führern wird der Gipfel unter der Bezeichnung 'Cornone' geführt.

Besonderes:
Bis zum Ende des 1. Weltkriegs führte die Grenze zwischen den Monarchien von Italien und Österreich-Ungarn vom Lago d'Idro (368 m) her über den Monte Bruffione (2665 m) nordwärts zum Monte Re di Castello (2889 m).
Militärhistorisch Interessierte finden im Gebiet die Reste ehemaliger Kriegsbauten.

Eigenständigkeit des Gipfels - Prominenz: 260 m
Bezugsscharte: Passo di Rossola (2582 m)
Prominence master: Monte Re di Castello (2889 m)
Definition: Meter über dem tiefsten Punkt zur nächsthöheren Erhebung.

Eigenständigkeit des Gipfels - Dominanz: 7.6 km
Dominance master: Monte Frisozzo (2897 m)
Definition: Abstand zum nächstgelegenen, gleich hohen Punkt am Fuss oder Hang eines höheren Berges.
Ergänze diesen Gipfel (Cornone di Blumone) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Cornone di Blumone (Quelle: meteomedia.de)
 
Nr. 4 vom 03.12.2017
Versionen vergleichen
7859 mal angezeigt
Hanspeter Willi

Routen

Route     Art Schwierigkeit Höhenmeter
Gaver – Lago della Va...    Alpine Wanderung T 5 1342m