TourenFührer - Gipfel

AndréTT

Gipfel: Schwarzhorn/Corno Nero, 4321 m.ü.M.

Schwarzhorn/Corno Nero
4321 m.ü.M.
I - Valle d'Aosta
632876 | 84881 (Schweiz)
45:54:53:N | 7:51:44:E
Kompass 87: Breuil-Cervinia, Zermatt, M: 1:50000; IGC 109: Monte Rosa, Alagna V., Macugnaga, Gressoney, M: 1:25000; Geo4Map: ValSesia: Monte Rosa – Alagna Valsesia, Rima San Giuseppe – Carcoforo, M: 1:25000
Höchster Gipfel im südlichen Teil des Monte Rosa. Ihn zu besteigen fordert etwas mehr Engagement als seine unmittelbaren Nachbarn.

Trotz seiner eher geringen Schartenhöhe von 50m ist der Corno Nero oder Schwarzhorn ein markannter Felskopf in schöner Lage südlich der Ludwigshöhe durch der er mit dem Zurbriggenjoch (4271m) getrennt ist. Der Corno Nero wurde erstmals am 18.8.1873 durch Marco Maglionini und Albert de Rothschild zusammen mit den Bergführer Eduard Cupelin, Peter Knubel und Nikolaus Knubel bestiegen. Der einfachste Aufstieg beginnt im Zurbriggenjoch und führt über einen bis 50° steilen Firnhang zu dem Gipfelfelsen der luftig erklettert (I+) wird; die Schwierigkeit der kurzen Route auf den Gipfel ist WS. Wie die Ludwigshöhe bricht der Corno Nero gegen Osten steil zum Ghiaccaio delle Piode ab.
Ergänze diesen Gipfel (Schwarzhorn) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Schwarzhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
Nr. 4 vom 06.09.2016
Versionen vergleichen
18001 mal angezeigt

Routen

Route     Art Schwierigkeit Höhenmeter
N-Flanke    Berg-/Hochtour (Sommer) WS + 881m
Cap. Gnifetti – Balme...    Berg-/Hochtour (Sommer) WS 1800m