TourenFührer - Gipfel

Hans Peter Capon

Gipfel: Piz Güglia/Piz Julier, 3380 m.ü.M.

Piz Güglia/Piz Julier
3380 m.ü.M.
CH - Graubünden
778195 | 151495 (Schweiz)
46:29:28:N | 9:45:36:E
Höchste Erhebung im weiten Umkreis. Die überaus klotzige Gestalt, die sich über Silvaplana erhebt, gehört mit dem Vorberg, dem Piz Albana, zu den Zierden des Oberengadins. Der Gipfel fällt allseitig in mächtigen, zum Teil steilen Granitwänden zu Tal und bietet von allen Seiten einen imposanten Anblick. Auf der Nordseite trägt er einen kleinen Gletscher, der sehr steil gegen die Val Suvretta abfällt und jäh abbricht. Mit dem Piz Albana zusammen bildet der Piz Güglia einen selbständigen Gebirgsstock. Erstbegehung Jann Rüedi und J. Saratz, 12. Juli 1859. Manfred Hunziker, 2000.
Silvaplana, Alp Güglia (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESEM GIPFEL (AUSWAHL)
Rother 3000er Ostalpen
topo.verlag Hochtouren Topoführer Bündner Alpen (3. Aufl., 2021)
 
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Piz Güglia (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-AUSBLICK
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Nr. 2 vom 28.09.2021
Versionen vergleichen
128581 mal angezeigt
Hans Peter Capon