TourenFührer - Gipfel

Sputnik

Gipfel: Piz Paradisin/Pizzo Paradisino, 3302 m.ü.M.

Piz Paradisin/Pizzo Paradisino
3302 m.ü.M.
CH - Graubünden
805860 | 145145 (Schweiz)
46:25:34:N | 10:7:2:E
Der 3302,2m Piz Paradisin liegt auf der Grenze zwischen Graubünden und der Lombardia. Der Grenzverlauf zwischen Italien und der Schweiz verläuft genau über den Gipfel. Sein italienischer Name ist Pizzo Paradisino. Der Piz Paradisin ist der dritthöchste Berg der Livignoalpen und er ist die höchste Erhebung der Paradisingruppe, seine Schartenhöhe beträgt 870mPr.
Von seinem Gipfel gehen drei Grate aus. Der Nordgrat leitet zum nahezu gleich hohen Vorgipfel Cima Valeta (3294m) wo er sich verzweigt. Der Südgrat leitet zu einem weiteren Vorgipfel, dem La Pala (3196m) bei den er sich ebenfalls verzweigt. Der dritte Grrat ist der Westgrat der im Sattel P.3015m fusst. Im Nordosten leigt ein namenloser Gletscher, im Südwesten der in den letzten Jahren stark abgeschmolzene Vadreit da Camp. Nach Osten fällt der Gipfel über eine mehrere hundert Meter hohe Felswand ab.
Die Normalroute (Hochtourenschwieigkeit WS) leitet über den Südgrat der im Gipfelbereich Fels bis II aufweist. Bei optimalen Bedingungen kann der Berg auch im Winter mit Ski bestiegen werden wobei man über einen Steilhang zu Fuss den oberen Südgrat erreicht. Die Schwierigkeit der Skiroute ist WS+, der meistens verwächtete, felsige Schlussgrat ist allerdings oft viel heikler als im Sommer!
WETTER-AUSBLICK
Wettervorhersage für Piz Paradisin (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-AUSBLICK
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Nr. 2 vom 05.03.2013
Versionen vergleichen
13851 mal angezeigt
Sputnik

Routen

Route     Art Schwierigkeit Höhenmeter
Südgrat    Skitour / Snowboardtour WS + 1320m
Südgrat    Berg-/Hochtour (Sommer) WS 1320m