TourenFührer - Gipfel

Michael Wyss

Gipfel: Carihuairazo , 5018 m.ü.M.

Carihuairazo
5018 m.ü.M.
Andere Region
-2:35:56:S | -79:14:47:
IGM Chimborazo
In der westlichen Kordillierenkette Ecuadors gelegener Berg. Es werden die Gipfel Maxima (5018m), Central und Mocha unterschieden. Er liegt etwa 10km nordöstlich des Chimborazo (6310m) entfernt. Angeblich übertraf der Cahihuairazo einst den Chimborazo an Höhe, er wurde aber im Lauf der Geschichte von Explosionen zerrissen.
Der Berg wird höchst selten bestiegen da er abseits des Haupstroms der Bergtouristen liegt, wohl auch weil er deren Fähigkeiten übersteigt und keine feste Unterkunft vorhanden ist.
Achtung, ich bin auf MITHILFE angewiesen: Seit meiner Begehung (1996) hat sich die Situation angeblich stark verändert, insbesondere die Ausbrüche des unweit gelegenen  Tungurahua haben im Gebiet des Carihuairazo zu drastischen Veränderungen geführt (starke Ablagerungen von Asche).
Der Hauptgipfel bestand schon damals nur aus einen riesigen, abgespaltenen Block der vom etwa zwei Meter niedrigeren und ca. fünf Meter entfernten, aus recht gutem Gestein gebildeten Nebengipfel aus nur durch einen äusserst riskanten Abstieg in SEEEHR brüchigem Vulkan-Gestein in eine durch eingeklemmte Blöcke gebildete Scharte und den Wiederaufstieg in ebenso schlechten Gestein zu Erklimmen wäre. Da wir noch länger auf Erden wandeln wollten liessen wir die Finger davon, insbesondere die eingeklemmten Blöcke liessen einem das Blut in den Adern gefrieren-ergo fand sich kein Freiwilliger um zu Testen ob die Blöcke halten!

Nützliche Informationen zu Bergtouren in Ecuador allgemein:

Führerliteratur : Bergführer Ecuador von Günter Schmudlach erschienen im Panico Alpinverlag ISBN 3-926807-82-2. Sehr guter, schön und präzis gestalteter Führer.

Die Schneeberge Ecuadors von Marco Cruz (eher veraltet und nach meinem Wissen vergriffen-sollte jemand zufällig in einem Antiquariat darüber stolpern trotzdem zuschlagen, ist ein Sammlerstück…).

Karten: Gibt es nur beim Instituto Geografico Militar in Quito (Pass muss vorgelegt werden)!

Sonstige Informationen sind erhältlich: Dachverband der Ecuadorianischen Bergführer ASEGUIM (Asociacion Ecuatoriana de Guias de Montaña) in Quito (genaue aktuelle Adresse in Quito erfragen z.B. Hotelportier etc.

Der South American Exporers Club Jorge Washington y Leonidas Plaza Eloy Alfaro Quito-bietet Informationen, genaue allerdings nur für Clubmitglieder…

Gegebenenfalls wird von der WHO eine Gelbfieber-Impfung verlangt oder zumindest empfohlen, es könnte sonst Ärger geben bei der Ausreise über Drittstaaten (vor allem USA…)!
Ergänze diesen Gipfel (Carihuairazo ) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge diesem Gipfel (Carihuairazo ) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 5 vom 00.00.0000
Versionen vergleichen
25132 mal angezeigt
Michael Wyss

Routen

Route     Art Schwierigkeit Höhenmeter
Ab Ambato    Berg-/Hochtour (Sommer) ZS