TourenFührer - Route

Gipfel:

Volker Laska

Route: Ferrata Franco Gadotti

Ferrata Franco Gadotti
Klettersteig
mittel
1400 m
5.5 Stunden
Vom Parkplatz am Rifugio Saldonella im Val di San Nicolo (1.220m) in 1.5 Stunden sehr steil zum Bicacco Zeni (2.100m) und zum nahen Einstieg mit Plakette.
Einen Kamin hoch, glatte Querung an Trittstiften heraus (Schlüsselstelle) über einen Grassteilhang in eine Scharte am Kamm. Rechts abzweigend zum Sasso Dodici (2.446m) mit tollem Tiefblick ins Fassatal. Gesicherter Abstieg durch die Westflanke und wieder hoch zum Sas Aut (2.555m). Wieder gesicherter Abstieg in eine Steilrinne in einen Kamin. In das Teufelsloch (Bus del Diaol) originell und aufregend hinab und in Schlucht in der Westwand (2.370m). Jetzt schweisstreibend in einen Gras-Sattel auf den Kamm der Punta Vallacia und zum Gipfel (2.641m), einem tollen Aussichtspunkt Richtung Rosengarten, Marmolada und Langkofel. Edelweiss überall.
3stündiger Abstieg über Wiesenmatten zurück zum Parkplatz
Klettersteigausrüstung, Helm, genug zu trinken und gute Kondition - Gesamtzeit nicht unter 8 Stunden und 1.400 Hm.
Ergänze diese Route (Ferrata Franco Gadotti) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Ferrata Franco Gadotti) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 1 vom 17.12.2008
1506 mal angezeigt
Volker Laska

Verhältnisse