TourenFührer - Route

Gipfel: San Salvatore, 912 m

gemsi

Route: Via ferrata d´Arrampicata

Via ferrata d´Arrampicata
Klettersteig
schwer
610 m
2.5 Stunden
Vom Bahnhof Lugano-Paradiso (302 m), 100 m auf der Strasse Richtung Süden steigen. In der Kurve beginnt der markierte und signalisierte Wanderweg auf den San Salvatore. Zuerst nach Calprino, dann entlang der Standseilbahn bis zur Mittelstation (ca 200 Hm). Nun ca 200 m Richtung Osten bis zur Abzweigung des Zuganges zum Klettersteig (beschildert). Dieser Weg führt immer steiler Richtung Süden bis zum Fuss des Klettersteigs (ca 685 m).
Der Klettersteig ist kurz (ca 125 Hm), aber knackig und unterteilt sich in zwei getrennte Teilstücke. Dazwischen ist ein kurzer Verbindungsweg, wo man auch einen Rast machen kann.
Der Klettersteig ist durchgehend sehr steil, fast vertikal und an einigen Stellen überhängend. Das Sicherungsseil ist 250 m lang und ist durchgehend durch die gesamte Route. An den Schwierigsten Stellen sind ca 60 Stück Stahl-Stufen angebracht worden.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Via ferrata d´Arrampicata) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 4 vom 06.06.2021
Versionen vergleichen
10461 mal angezeigt
Cavaldrossa, gemsi

Verhältnisse