TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Segnas, 3098 m

Robert Kenner

Route: Von der Bergstation Cassons

Von der Bergstation Cassons
Skitour / Snowboardtour
600 m
2.0 Stunden
ja
Von der Bergstation Cassons wird der breite Rücken des Cassonsgrates in Nordwestliche Richtung überschritten. Nun über einen schärfer werdenden Grat in die Fuorkla Raschaglius abfahren/steigen. Von hier wird in nördliche Richtung bis in die Sohle des Gletscherkars der Segnas Sura gequert. Hier wird angefellt und in sanfter Steigung geht es weiter in nörlicher Richtung die Hänge des Segnas Gletschers empor bis man auf ca. 2780m ein kleines Hochplateau erreicht. Von diesem aus ersteigt man einen sehr steilen Osthang(!) weiter in Richtung Surenjoch. Oberhalb des Steilhanges hat man 2 Möglichkeiten. Bei guten Schneebedingungen kann man direkt die recht steilen und ausgesetzten Osthänge unterhalb von Punkt 3039 queren oder man geht weiter zum Surenjoch und ersteigt von hier den breiten Rücken zu P. 3039 um nach einem kurzem Abstieg wieder auf Route 1 zu treffen. Nun geht es zu Fuß weiter über den Nordgrat zum Gipfel. Da der Grat oft abgeweht ist und der abschüßige feinsplittrige und vereiste Untergrund wenig halt gibt sind hier Steigeisen oft nützlich. Sehr gute Skifahrer können bei sicheren Bedingungen die Ski mit zum Gipfel nehmen und über die im oberen Teil äußerst steile Südwestflanke abfahren! In diesem Fall wird über die Schwemmebene der Segnas Sut im Bereich der Segnashütte wieder das Skigebiet erreicht. Andernfalls wird entlang des Aufstiegsweges abgefahren und nach dem Hatscher über die obere Schwemmebene Plaun Segnas Sura an deren Ausfluß die markierte Skiroute erreicht.
Eventuell Steigeisen
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother Skitourenführer Surselva (2. Auflage 2016)
 
Ergänze diese Route (Von der Bergstation Cassons) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Von der Bergstation Cassons) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 9 vom 10.08.2009
Versionen vergleichen
5581 mal angezeigt
Robert Kenner

Verhältnisse