TourenFührer - Route

Gipfel: Gross Seehorn / Großes Seehorn, 3122 m

Spaceglider

Route: A/CH: NW-Grat via Plattenjoch und Seelücke

A/CH: NW-Grat via Plattenjoch und Seelücke
Klettertour
1090 m
Dieser erfolgt üblicherweise von der Saarbrückener Hütte über die Seelücke. Alternativ kann man von der Tübinger Hütte via Plattenjoch und Seelücke zusteigen. Dies ist natülich etwas weiter und es sind einige zusätzliche Höhenmeter zu bewältigen. Wen das nicht stört, erlebt eine grandiose Wanderung, welche die nachfolgende Kletterei noch um einiges reicher macht. Vom Plattenjoch steigt man Richtung Seetalhütte ab. In der Senke kann man linkshaltend im freien Gelände den Felsriegel überschreiten. Die nachfolgende steile Geröllflanke darf einen jedoch nicht stören. Dann erreicht man den Weg zur Seelücke, von wo es rechtshaltend unter den Feldwänden des Großen Seehornes auf den Seegletscher geht. Nach ca. 80m wird der mit Steinmännchen markierte Einstieg zur Kletterroute erreicht.
Vom Einstieg klettert man zuerst über ca. vier Seillängen in der Flanke auf den NW-Grat. Da ist eine Stelle im Schwierigkeitsgrat IV. Mehr oder weniger auf dem Grat wird die Abseilstelle auf ca. halber Strecke erreicht. Diese ist gut eingerichtet und führt äußerst luftig auf den darunterliegenden Sims. Der 'Brüchige Grat' wird nordseitig sehr ausgesetzt, aber in leicher Kletterei umgangen. Danach führt die Route wieder dem Grat folgend zum Gipfel. Beim 'Schwierigen Riss' gibt es nochmals eine Schlüsselstelle im Schwierigkeitsgrat IV. Mit maximal Schwierigkeitsgrat III klettert man dann zum Gipfel.
Die Klettertour mit insgesamt 21 Seillängen dauert vom Einstieg bis zum Gipfel drei bis vier Stunden. Der Abstieg führt über die Abseilpiste, die auch bei der Überschreitung von Großlizner und Großes Seehorn benützt wird.
Ein ausführliches Topo von der Kletterroute gibt es u.a. bei der Saarbrückener Hütte. Gerne sende ich auch eines zu.
Ergänze diese Route (A/CH: NW-Grat via Plattenjoch und Seelücke) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (A/CH: NW-Grat via Plattenjoch und Seelücke) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 5 vom 20.08.2013
Versionen vergleichen
6835 mal angezeigt
Spaceglider

Verhältnisse