TourenFührer - Route

Gipfel: Nesthorn, 3821 m

stefan _ hoehengrad.ch

Route: Nordostgrat

Nordostgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
1400 m
8.0 Stunden
Von der Oberaletschhütte über den "alten Hüttenweg" auf den Oberaletschgletscher. Diesen und den Beichgletscher in SW-Richtung zu P. 2656 überqueren.
Nun ganz auf der linken Seite (östlich) über Platten und Geröll hoch auf den namenlosen Gletscher östlich des Nesthorns. Dieser Teil ist evt. heikel, da ab und an Teile der Gletscherzunge abreissen.
Weiter ohne grössere Schwierigkeiten den namenlosen Gletscher hinauf und in etwa die Scharte von P. 3440 anpeilen. Bergschrund evt. schwierig zu überschreiten?!
Auf den Grat gelangt man am besten von links unten nach rechts oben und erreicht ihn etwas über dem tiefsten Punkt in leichter Kletterei.
637700/140700.
Dem zuerst felsigen Grat (Stellen III) folgen bis er allmählich in Eis und Firn übergeht. Je nach Verhältnissen dann über die Stufen des Hängegletschers (45° Eis- oder Firnflanke) oder am Rand der E-Flanke ansteigen bis auf einen Absatz vor einem auffälligen Felskopf.
Weiter in westlicher Richtung über weniger steilen Firn auf den Gipfel.

Detailbeschreibung im "SAC Auswahlführer Berner Alpen" oder im "SAC Führer Berner Alpen 3"
Gletscherausrüsung, Keile/Chams, Helm.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Berner Alpen (2020)
 
Nr. 3 vom 20.08.2014
Versionen vergleichen
6580 mal angezeigt
tk, stefan _ hoehengrad.ch

Verhältnisse