TourenFührer - Route

Gipfel: Kreuzberg III, 2020 m

Spaceglider

Route: Beide Südrippli (Westseite)

Beide Südrippli (Westseite)
Klettertour
600 m
Schon der Zustieg zur Klettertour ist ein Erlebnis für sich. Kräfteschonend kann mit der Bahn zum Staubern aufgefahren werden. Von da führt die kurzweilige Wanderung in herrlicher Alpsteinszenerie Richtung Saxer Lücke. Stets begleiten einem da Säntis und Altmann. Von der Lücke gehts hinauf zur Roslenalphütte und etwas danach steigt man linkshaltend am Ende sehr ausgesetzt zur Lücke zwischen Kreuzberg III und IV hoch. Zum Einstieg der Klettertouren gelangt man im kurzen südseitigen Abstieg.
Beide Touren sind sehr schnell luftig ausgesetzt hoch über dem Rheintal und mit dem Kreuzberg IV im Rücken. Die vier Seillängen am Breiten Südrippli sind gut und relativ einfach zu klettern. Es beginnt dort mit einem IIIer. Im Schmalen Südrippli muss man schon ambitioniert klettern. Der IVer an der luftigen Rippe fordert. Oben wird die Rippe sehr schmal und alles ist ausgesetzt, da ist mentale Stärke gefragt. Beide Routen sind bestens abgesichert. Neben ausreichend Expressen sowie den Bandschlingen für die Stände wird keine zusätzliche Ausrüstung benötigt. Der Abstieg auf der Normalroute durch den Kamin ist auch ein Erlebnis und gut machbar.
Ergänze diese Route (Beide Südrippli (Westseite)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Beide Südrippli (Westseite)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 6 vom 26.09.2013
Versionen vergleichen
3631 mal angezeigt
Spaceglider

Verhältnisse