TourenFührer - Route

Gipfel: Zugspitze, 2962 m

Sputnik

Route: Durchs Reintal

Durchs Reintal
Alpine Wanderung
2400 m
10.0 Stunden
Der einfachste Anstieg auf die Zugspitze führt durch das Reintal. Er beginnt am Olympiastadion. Durch die spektakuläre Partnachklamm (Eintrtt) geht es in das Reintal. Dann stets auf einfachen Forstwegen durch das Raintal. Bei der Bockhütte zweigt der Weg ins Oberreintal, dem Kletter-Eldorado des Wettersteins, ab. Der Weg wendet sich nun nach Westen und über die Blauen Gumpen wird die Reintalanger Hütte erreicht. Die Hütte liegt wunderbar an der Partnach unter der 1400m hohen Nordwand des Hochwanners und läd zum Verweilen ein.

Wenn man auf der Reintalangerhütte noch nicht übernachten will, kann man in knapp 2 Stunden noch eine Etage (knapp 700Hm) höher steigen, zur Knorrhütte, die auf 2051m am Rande des Zugspitzplatts liegt. Das Ambiente ist nun völlig verändert, weite Schotterödnis der leicht gewellten Karstflächen. Im Bild der Blick über das Zugspitzplatt auf die Plattspitze (links). Von der Knorrhütte auf der nördlichen Seite des Platts über Schutt oder Schnee zum Ansatz des Gipfelgrats und über diesen (Drahtseile) auf den Gipfel der Zugspitze.

Quelle: steinmandl.de
Gute Wandersurüstung und Regenschutz. Das Wetter kann hier schnell umschlagen.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Rother 3000er Ostalpen (2. Auflage 2014)
 
Ergänze diese Route (Durchs Reintal) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 19.07.2009
Versionen vergleichen
6111 mal angezeigt
Sputnik

Verhältnisse