TourenFührer - Route

Gipfel: Frunthorn, 3030 m

a Yeti

Route: Ab Zerfreila (Staudamm)

Ab Zerfreila (Staudamm)
Schneeschuhtour
1190 m
3.5 Stunden
Route 305C Skitourenkarte 257 S.
Vom Restaurant Zervreila zur Staumauer. An deren nördl. Ende dem steilen Strässchen Richtung Frunt folgen (Winterwanderweg). Bevor man Frunt erreicht, zweigt nach einer S-Kurve, links in einer deutlichen Geländerinne nach Fruntstafel hoch. Oder folgt dem Winterwanderweg nach Frunt 1990m und steigt von dort in die erwähnte Geländerinne nach Furtstaffel 2148m. In der gleichen Richtung (NO)nach Schafläger, bis Höhe 2220m auf eine (schon von Fruntstafel aus sichtbare) schwach geneigte Rampe. Diese verfolgt man nun in Richtung WSW und gelangt zu einem markanten Steinmann auf 2521m. Von dort zum unteren Fruntseeli, 2655m, und dort wieder einer Rampe folgend in Richtung WSW bis unter den Gipfel des Frunthorns. Den Gipfelaufbau ersteigt man am besten, indem man unter dem Gipfel nach Norden quert und dem obersten Nordostgrat folgt.
Abstieg wie Aufstiegsroute.
LAWINENRISIKO-INDIKATOR (PROGNOSE)

 
Basis: Algorithmus von Skitourenguru und SLF Lawinenbulletin vom 23.01.2020, um 08.00 Uhr
Lawinenrisikoindikator anzeigen
Der Indikator ersetzt keine seriöse Tourenplanung (SLF/SAC Merkblatt)
Quelle: www.skitourenguru.ch (Info/Disclaimer) unterstützt durch Mammut & Bergportal:
 
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Ab Zerfreila (Staudamm)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 09.03.2014
Versionen vergleichen
2761 mal angezeigt
a Yeti

Verhältnisse