TourenFührer - Route

Gipfel: Wasenhorn, 3447 m

steffen*

Route: nordostgrat

nordostgrat
Berg-/Hochtour (Sommer)
2130 m
6.0 Stunden
ab biel (goms) auf markiertem wanderweg ins bieligertal bis alp frutt. weiter auf dem wanderweg bis ca. 2300m, wo der weg scharf links abbiegt. ab da weglos gerade weiter, etwa dem bach folgen, über geröll hoch bis unnerbärg p.2698 und einem kleinem seeli. weiter in leichtem rechtsbogen auf die bieligerlicke zu (tiefster punkt zwischen wasenhorn und vorder galmihorn). einstieg in die felsen zur bieligerlicke ca. 50m östlich der falllinie der lücke an der, im aufstieg, rechten seite eines eis-/firnfeldes unterhalb der lücke. zuerst eine verschneidung links hoch erklettern, dann auf rasen- und felsbändern im zickzack in die bieligerlicke hochsteigen (teilweise spuren).

weiter auf dem nordostgrat zum wasenhorn. schutt- und blockgrat. meist gehgelände, kurze leichte kletterpassagen bis II. nahe der gratkante halten, teils leicht in die nordflanke ausweichen. die nordflanke ist brüchig und rutschig. p.3302 nördlich umgehen (pfadspuren, fixseil), ein kurzes stück über firn und wieder auf den grat, teils wieder in die nordflanke queren (steinschlaggefahr). kurz unter dem gipfel übergang auf den nordgrat und auf diesem problemlos über ein flaches firnfeld und felsblöcke auf den gipfel.
wenn grat und flanke aper keine hilfsmittel notwendig, ein wanderstock jedoch nützlich. bei schnee oder eis steigeisen notwendig.
Ergänze diese Route (nordostgrat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 4 vom 25.08.2009
Versionen vergleichen
4070 mal angezeigt
steffen*

Verhältnisse