TourenFührer - Route

Gipfel: Pizzo Gallina, 3061 m

reto affentranger

Route: ost-grat

ost-grat
Berg-/Hochtour (Sommer)
320 m
2.0 Stunden
Der Fels wechselt zwischen kompakt und brüchig, je nachdem wie weit man schwierigere stellen in den flanken umgeht. Die schwierigkeiten sind eher moderat. Bis auf eine stelle (3) ist die schwierigkeit etwa im 2. grad. Einige türme und nadeln sind aber bedeutend schwieriger; diese können aber alle umgangen werden. Der grat ist nicht eingerichtet. Von der passtrasse auf der tessiner-seite von der kurve 2410 erreicht man in 20 minuten eine fläche mit einigen seen. Sehr schöne biwak-plätze.
von der gonerli lücke 2741 folgt man direkt dem ost-grat über punkt 2844. Es folgen einige türme die man je nach belieben übersteigen oder links (n-seite) umgehen kann. Es folgt ein kurzer abstieg in eine breite lücke. Von dieser steigt man von links nach rechts über ein band auf (3) und wendet sich wieder nach links durch ein couloir. Weiter über den grat einige türme wiederum eher rechts umgehen. Es folgt eine weitere breite lücke. Ein grosser, spitzer turm umgeht man am besten rechts auf der südseite über loses gerölle. Über ein geröll couloir erreicht man wieder den grat. Über den breiten rücken zum gipfel.
evt. kurzes seil, friends/keile
Ergänze diese Route (ost-grat) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (ost-grat) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 09.11.2009
Versionen vergleichen
1544 mal angezeigt
reto affentranger

Verhältnisse