TourenFührer - Route

Gipfel: Tête Blanche, 3710 m

Reto Baur

Route: Nordflanke (von Schönbielhütte nach Cab. Bertol)

Nordflanke (von Schönbielhütte nach Cab. Bertol)
Berg-/Hochtour (Sommer)
1000 m
Von der  Schönbielhütte Westwärts entweder über Wegspuren in der Moräne des Schönbielgletschers oder auf dem Weg etwas weiter südl. zwischen Gletscherschliffplatten (bei Nässe heikel) auf den Gletscher absteigen. Nun entweder übers Eis oder durch Geröll SE-wärts, später wieder westwärts Richtung Pt.2624 auf die Seitenmoräne des Tiefmattengletschers aufsteigen. Bis hierher gut von der Hütte einsehbar. Nun entlang der Moräne und über eine kleine Felsstufe hoch. Bei Nässe im Abstieg kann diese durch abseilen (20m) überwunden werden. Nun immer entlang von Wegspuren und Steinmännern zum Punkt 3041 des Stockjis. Dort wird der Gletscher betreten. Nun in einem Bogen nach N, durch den Kessel unterhalb des Wandfluejoch und weiter Richtung Col de Valpelline. Die Spaltenzone auf ca. 3500m ü. M. wird meist in einer S-Schleife tendenziell von links nach rechts durchquert. Auf der Gletscherfläche südl. der Tête Blanche wendet man sich nach N zum Col de la Tête Blanche. Von dort gelangt man in Kürze über den flachen Rücken auf den Gipfel.

Abstieg zur  Cabane de Bertol: Vom Gipfel nach N und danach durch die flache Mulde nördl. der Erhebung Tête Blanche - Tête de Chavannes auf die grosse Gletscherfläche. Nun zunächst flach zuletzt kurz ansteigend parallel zu den Ausläufern der Bouquetins und der Dents de Bertol zum Col de Bertol steigen. Von dort entlang von Ketten und über Treppen zur Hütte. (1.5 std).
Gletscherausrüstung, Orientierungsmittel.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
Filidor plaisir ALPIN (2008)
 
Ergänze diese Route (Nordflanke (von Schönbielhütte nach Cab. Bertol)) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Nordflanke (von Schönbielhütte nach Cab. Bertol)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 14.11.2009
Versionen vergleichen
3370 mal angezeigt
Markus Mueller, Reto Baur

Verhältnisse