TourenFührer - Route

Gipfel: Piz Cristallina, 3128 m

elFeiz

Route: Über den Piz Medel zum Piz Cristallina

Über den Piz Medel zum Piz Cristallina
Berg-/Hochtour (Sommer)
1000 m
5.5 Stunden
Für geübte Bergsteiger und Liebhaber von wilden und einsamen Graten, deren Schwierigkeiten sich im zweite Grad bewegen. „Gratlinige“ Alpinisten überschreiten im Aufstieg zum Medel gleich noch den Fil Liung (+1h).

Route: Auf dem markierten Weg zum Gletscher und über diesen auf den Piz Medel ( Von der Medelserhütte SAC). Nun folgt man zunächst 200m dem Grat weiter bis vor einen Aufschwung mit einem 2m hohen Block. Hier verlässt man den Grat nach rechts und erreicht auf Wegspuren den Vadrecc di Camadra. Die Höhe haltend überquert man diesen Zwerggletscher und ersteigt durch einfaches Gehgelände die Cima da Camadra, 3172m. Der Grat senkt sich nun Richtung Südosten 60 Hm steil aber einfach hinunter und dreht auf 3110m wieder nach Westen. Meist mehr gehend als kletternd erreicht man den Aufschwung zum Piz Uffiern. Er wird direkt über den Grat erklettert (II). Für den Abstieg wählt man den W-Grat. Nach ca. 100m kann der Gletscher rechterhand einfach betreten werden und über ihn schreitet man zur Fuorcla Cristallina, 3003m hinunter. Nun wieder alles über den Grat bis zum Piz Cristallina, 3128m.

Abstieg (+ 2h 30min): Man steigt die sanften Südhänge über Stavels da Nuor­sas zu P.2435 ab. Sich nach Wes­ten wendend geht’s weiter hinunter über steile Gras­hän­ge, bis man kurz vor Stavel digl Uffiern, P.­1976 auf das Alpsträsschen stösst. Auf ihm durchs lange Val Cris­tal­lina bis zur Postauto­halte­stelle an der Passstras­se bei Par­datsch Dadens, P.1559. Wun­derschöne Badestellen im Fluss!
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Bündner Alpen (2020)
 
Ergänze diese Route (Über den Piz Medel zum Piz Cristallina) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 2 vom 01.06.2014
Versionen vergleichen
3358 mal angezeigt
elFeiz

Verhältnisse