TourenFührer - Route

Gipfel: Aiguille de la Tsa, 3668 m

Reto Baur

Route: Normalroute von Osten her

Normalroute von Osten her
Berg-/Hochtour (Sommer)
350 m
3.0 Stunden
Von der  Cabane de Bertol leicht ansteigend unter der Pointe de Bertol durch und entlang von Ketten und Haken zur Schulter nahe beim Pt. 3373. Nun Richtung Col de la Tsa absteigen (Spalten) und am Gegenhang oberhalb der grossen Spalten Nordwärts aufsteigen bis an den Fuss der NE-Seite der Aiguille. Die folgende Kletterei ist mit Normal- und Bohrhaken abgesichert (Stände mit Ringen). Zuerst über eine Rampe und Platten wenig nach links klettern (nicht zu weit in eine markante Verschneidung leiten lassen), dann gerade hoch. Nun folgt eine markante, plattige Traverse nach links (3) und um eine Kante herum. Von dort entlang von Verschneidungen (3-4) auf den Gipfel. Vom Gipfel kann direkt ostwärts abgestiegen werden (ca. 30m) bis man eine Abseilstelle erreicht. Nun einmal 40m oder zweimal abseilen und anschliessen in einfachem Gelände runter klettern.
Gletscher- und Kletterausrüstung. Helm. Wenige Keile und Friends können hilfreich sein.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2016)
Filidor plaisir ALPIN (2008)
 
Ergänze diese Route (Normalroute von Osten her) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Füge dieser Route (Normalroute von Osten her) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 14.11.2009
Versionen vergleichen
11422 mal angezeigt
Markus Mueller, Reto Baur

Verhältnisse