TourenFührer - Route

Gipfel: Aiguille de la Tsa, 3668 m

Kolkrabe

Route: Ab Bertolhütte (Sondervariante)

Ab Bertolhütte (Sondervariante)
Skitour / Snowboardtour
700 m
5.0 Stunden
Von den westlichen Leitern der Bertolhütte wenig über die Aufstiegsspur zur Hütte abgefahren und dann den Hang höhenparallel direkt gegen Norden traversiert. 2-3 Schwünge nach unten und den Felsfuss der westlichen Rippe der Pointe de Bertol umfahren, so dass man gut auf 3100m unterhalb des Col de la Tsa herauskommt.
Dieses Tälchen hoch bis zum Col de la Tsa. Mehr oder weniger am westlichen Rand des Glacier de l'Aiguille hoch zu einer breiten Schneemulde. Die Tsa wird sichtbar. Über einen Steilhang so weit hoch wie möglich. Skidepot und zu Fuss im Schnee hoch bis zu den Felsen.
Eine erste Seillänge (2er) bis zu einem Stand am nördlichen Teil der Nadel. Dann in einer zweiten Seillänge (3er) unter dem dem grossen Felsklotz durch, der von weitem aussieht wie eine gefüllte Tomate mit Deckel. Unterhalb der gefüllten Tomate einen zweiten Stand stellen. Dann kommt die Schlüsselseillänge (4er) über einen senkrechten Kamin und über einen Platte zu einem weiteren Stand, den man aber auslassen kann und gleich den bereits sichtbaren nächsten Stand am Gipfelturm anvisieren kann. In einer vierten Seillänge (3er) geht es mehr oder weniger senkrecht oberhalb des Standes hoch bis zum Trümmergipfel.
Abstieg und Rückfahrt analog. Bzw. westlich vom Col de la Tsa bis auf 2900 runtergefahren und dann wieder auf die Aufstiegsroute zur Bertolhütte.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
SKI & SNOWBOARD TOURENATLAS SCHWEIZ - 29 VAL D'HÉRENS (2013)
 
Füge dieser Route (Ab Bertolhütte (Sondervariante)) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 2 vom 01.06.2014
Versionen vergleichen
3544 mal angezeigt
Kolkrabe

Verhältnisse