TourenFührer - Route

Gipfel: Fitzer, 2458 m

ugeli

Route: Fitzerschneide

Fitzerschneide
Klettertour
1000 m
7.0 Stunden
Mit der Bergbahn oder Bus nach Bergläger von dort Wanderung auf den Tronegggrat und weiter zum Einstieg
Am Einstieg weist ein Pfeil auf die Route. An den schwierigen Stellen hat es Bohrhaken und Markierungen. Eine schräg aufgestellte Platte (Esel) wird auf der Ostseite umklettert. Es folgt ein horizontales Gratstück wo der Fels auffällig wechselt. Es folgt eine immer steiler werdende Flanke die zuletzt wieder in ein Grat übergeht. Über diese Flanke ca. 80m hoch und dann nach rechts auf eine Rippe wechseln - sehr wichtig! Auf den Grat oder weiter rechts über ein ausgeprägtes Band auf den wenig steilen Grasgrat. Die letzten Meter führen über den teilweise schmalen Grat direkt auf den Gipfel. Auf halber Distanz zum Rotstock besteht die Möglichkeit den Felspfeiler "Tschärristock" zu besteigen (5a / 6 Haken) Der Rotstock 2637m entweder östlich umgehen (Pfadspuren) oder direkt über den Grat (4c / 5 Haken) weiter in Richtung Ammertenspitz -Engstligenalp
Adelboden, Bärglager Stat. ASB (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
Adelboden, Mineralquelle (Fahrtdauer: ÖV-Ausgangspunkt erfassen)
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Nr. 1 vom 14.06.2014
2895 mal angezeigt
ugeli

Verhältnisse