TourenFührer - Route

Gipfel: Albristhorn, 2762 m

ChristophGisler

Route: Von Norden aus dem Färmeltal

Von Norden aus dem Färmeltal
Skitour / Snowboardtour
1200 m
3.0 Stunden
ja
Mit dem Auto bis Pt. 1589. Vom Parkplatz ostwärts ins Tal hinein, Färmelberg passieren und über flache Hänge Südostwärts über Pt. 1735 weiter steigen. Weiter durch den Biregrabe bis auf 2100m hochsteigen danach in südöstlicher Richtung bis unterhalb Hempliger. Dieser Aufstieg ist teilweise über 30 Grad und sollte nur bei guten Verhältnissen begangen werden.

Unter dem Hempliger durch, gelangt man über sehr steile Hänge knapp westlich des Punktes 2597m auf den Grat. Nun steigt man exponiert auf dem zunächst schmalen Ostgrat auf den Gipfel. Man kann allerdings den Grat auch verlassen und in der SO-Flanke des Albristhorns bis zum Gipfel aufsteigen.

Für die Abfahrt kann man auch die offenen Hänge östlich des Biregrabe wählen (nur bei sehr guten Verhältnissen).
Skitourenausrüstung, je nach Verhältnisse können auch Harscheisen von grossem Vorteil sein
Nr. 7 vom 24.01.2016
Versionen vergleichen
104780 mal angezeigt

Verhältnisse