TourenFührer - Route

Gipfel: Nadelgrat, 4327 m

Thömel

Route: Von der Bordierhütte über das Dirrujoch

Von der Bordierhütte über das Dirrujoch
Berg-/Hochtour (Sommer)
1650 m
9.0 Stunden
Von der Bordierhütte (2.886 m) zur Seitenmoräne des Riedgletschers und über diesen zum Dirrujochcouloir. Durch das Couloir oder auf der Felsrippe rechts davon zum Dirrujoch. Auf dem Südostgrat über leichte Felsen auf´s Dirruhorn (4.035 m). Zurück in´s Joch und über einen Firn- und Felsgrat, zuletzt steil, auf´s Hohberghorn (4.219 m). Kurzer Firnabstieg zum Hohbergjoch und weiter über den Zackengrat auf´s Stecknadelhorn (4.241 m). Abstieg über ein paar Felsen in´s Stecknadeljoch und auf schönem Firngrat zum Nadelhorn. Nach Querung in der Nordflanke zum Normalweg am NO-Grat auf diesem zum Gipfel (4.327 m). Abstieg in´s Windjoch und über den Riedgletscher zurück zur Bordierhütte.
PRINT- ODER ONLINE-PUBLIKATIONEN ZU DIESER ROUTE (AUSWAHL)
topo.verlag Hochtouren Topoführer Walliser Alpen (2019)
 
ÖV-Zeiten von www.arrlee.ch
Füge dieser Route (Von der Bordierhütte über das Dirrujoch) deine eigenen Fotos hinzu.
Nr. 3 vom 20.07.2017
Versionen vergleichen
8578 mal angezeigt

Verhältnisse