TourenFührer - Route

Gipfel: Sefinenfurgge / Sefinafurgga, 2612 m

Rosmarie & Christian Bleuer

Route: Alpinwanderung vom Schilthorn

Alpinwanderung vom Schilthorn
Alpine Wanderung
230 m
2.0 Stunden
Schöne Alpinwanderung vom Schilthorn zur Sefinenfurgge. Erwischt man die Idealline und ist zügig Unterwegs, so ist man rasch in der Sefinenfurgge. Alpinwanderer, welche der T4 Route nicht gewachsen sind, brauchen viel Zeit für die Routenfindung! (In diesem Fall ist man auf  Bergweg vom Schilthorn schneller!) Die ganze Strecke ist weglos. Die Route ist nur in der Marschrichtung Rote Härd - Sefinenfurgge markiert.

Imposanter Start auf dem Schilthorn 2970m. Einer der grossartigsten Rundblick- und Aussichtsberge in den Alpen. Wegweiser am Westrand der Aussichtsterasse. Nun sehr abwechslungsreich über den Grat nach NW absteigen (mehrere Halteseile, eine Metalltreppe) bis zum Sattel 2828m und weiter hinab zum Roten Härd 2683m. Hier verlässt man den weiss-rot-weiss markierten Bergweg und verfolgt den flachen Schuttrücken nach SW bis dieser am Hundshorn wieder leicht ansteigt. Nun nach SE ca. 80m in einen flachen, mit grossen Steinblöcken übersäten Boden absteigen. Ab hier ist die Route durchgehend, aber in unregelmässigen Abständen, mit Roten Punkten markiert. Leicht ansteigen auf eine grasige Schulter ca.2600m. Nun überblickt man das "Grosse Gstein" welches es nun zu überqueren gilt. (Achtung auf grosse, instabile Blöcke) Man bleibt dabei immer auf der Höhenline von ca. 2600 bis man wieder in grasige Hänge kommt. Nun auf ca. 2500m absteigen und immer auf etwa dieser Höhe bis in den Sefinenfurgge-Weg traversieren.

Es genügt die normale Alpinwanderausrüstung für T4 Routen. Landeskarte Mürren und Höhenmesser sind sehr hilfreich.
Ergänze diese Route (Alpinwanderung vom Schilthorn) mit ÖV-Haltestellen, indem du den Eintrag bearbeitest.
Nr. 4 vom 11.03.2008
Versionen vergleichen
9540 mal angezeigt
Rosmarie & Christian Bleuer

Verhältnisse